Frage von ingwernteeeee, 60

Zwei ledige deutsche Staatsangehörige möchten in München heiraten Was müssen die Antragsteller tun und welche Unterlagen müssen Vorgelegt werden?

Antwort
von Erdianer, 5

FordPrefect  ha es auf den Punkt gebracht.

Bei so einer gezielt gerichteten Frage, "google" ich erst t einmal und  wende ich mich  dann  direkt an die zuständige Behörde.Die kann einem ganz genau sagen, was vorzulegen ist bzw. noch benötigt wird.

Ich arbeite auch auf einer Behörde und wundere mich, was manchmal für naive Fragen gestellt werden, die rein alltäglich sind und mit meiner Arbeit gar  nichts  zu tun haben (Es wird heutzutage viel z oft zu einem Medium gegriffen, ohne dass man sich zuerst selbst Gedanken macht. Die Menschen werden immer mehr zum Medium) Trotzdem bin ich immer freundlich und helfe weiter - kann aber auch ganz schön nerven. :-)

Antwort
von FordPrefect, 30

Google kaputt?

Zum KVR fahren und die Dokumente gemäß den individuellen Lebensumständen laut Liste mitbringen:

http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kreisverwaltungsreferat/Standesam...

Kommentar von ingwernteeeee ,

Also erstmal wozu gibt es die Seite denn dann ?

´Darf man hier nicht Sachen fragen wenn man sie nicht mit einer beliebigen Suchmaschhiene findet?

einfach nur eine Frechheit!!!

Kommentar von FordPrefect ,

Fragen, die schneller und ohne menschliche Interaktion durch eine Suchmaschine zu beantworten sind, sollten tunlichst auch dort zuerst eingestellt werden. Das ist nicht nur eine Frage der Höflichkeit, sondern auch der Effizienz - es geht nämlich schlicht schneller.

Außerdem - wozu sind Suchmaschinen sonst wohl da?

Tip zum OP:

Das KVR hat eine Tiefgarage im Mittelteil, von der aus man direkt in die entsprechende Fachabteilung mit dem Lift fahren kann.

Antwort
von Bube1602, 36

Ihr holt euch einen Termin für die Hochzeit auf dem zuständigen Standesamt. Dann braucht ihr eure Geburtsurkunden und Personalausweise. Und ein bisschen Geld.

Kommentar von ingwernteeeee ,

das mit der Geburtsurkunde ist falsch

Kommentar von Bube1602 ,

Jo wir mussten unsere Geburtsurkunden vorweisen letztes Jahr. Allerdings halt schon vor der eigentlichen Trauung. Vielleicht läuft das in Thüringen anders

Kommentar von ingwernteeeee ,

ja kann sein

Kommentar von Bube1602 ,

Hab gerade gelesen tatsächlich ist Geburtsurkunde falsch. Mann braucht vielmehr eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister. Und das auch nur wenn Mann nicht am Ort der Trauung geboren wurde. Das Standesamt der Trauung also nicht das geburtsstandesamt ist. Das war bei uns so.
D.h. Unsere Geburtsurkunden wurden nicht in der Stadt ausgestellt in der wir dann geheiratet haben. Okay.
Alles gute dem Brautpaar. 💝

Antwort
von HPBS90, 42

Hier findest Du alle Antworten auf Deine Frage:

http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kreisverwaltungsreferat/Standesam...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten