Frage von Cupcakexme, 130

Zwei Koffeintabletten am Tag?

Ich hatte gestern bis um 15 Uhr Schule. Habe dann eine Koffeintablette genommen, weil ich nach der Schule immer todmüde bin und noch die Hausaufgaben schaffen wollte. Bis 1 Uhr nachts hat sie dann gewirkt. Dann habe ich eine zweite genommen. 30 Minuten später bin ich aber dann eingeschlafen....

Jetzt frage ich mich, ob Koffeintabletten tatsächlich wirken? PS: Ich trinke selten Kaffee oder Energiedrinks

(Bei Fehlern im Text bitte korrigieren, wäre nett)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mastema666, 75

Wirken tun die schon, aber sie können u.U. sogar "paradox" wirken (also eher müde machen als wach), das kenne ich selbst auch, ich bin zwar allgemein sehr unempfindlich was Koffein angeht (Kaffee vergleichbar mit der Menge in 4-5 Koffeintabletten über den Tag verteilt ist keine Seltenheit) aber ich trinke z.B. oft auch bewusst spät Abends noch einen starken Kaffee weil ich dann besser einschlafen kann (während ich auch Leute kenne, die schon von ner Dose Red Bull nach 18 Uhr die ganze Nacht wach liegen, kann also von Mensch zu Mensch auch extrem unterschiedlich sein).

Und je nachdem wie lange du um 1 Uhr dann schon wach warst, warst du ja wahrscheinlich auch entsprechend müde, und irgendwann hält dich eben auch Koffein nicht mehr wach, selbst wenn es das bei dir normalerweise tut. Zudem hatte die Wirkung nach 30 Min vielleicht auch noch gar nicht (vollständig) eingesetzt, und wenn du einmal schläfst weckt dich das afaik auch nicht wieder auf.

Antwort
von Fortuna1234, 74

Hi,

also ich kann auch Kaffee trinken und direkt danach schlafen gehen. Und Koffeintabletten hatte ich mal probiert und da hab ich gar keine Wirkung festgestellt, obwohl mir auch eine Apothekerin erklärt hat warum die wirken. Aber da hatte ich auch nicht nur eine Tablette genommen, sondern mehrere.

Antwort
von AnnnaNymous, 59

Homöopathisch gesehen, kann sich die Wirkung von Koffein auch durch mehrere Tabletten gegenseitig aufheben. Ich halte es aber für sehr bedenklich, dass Du zu solchen Mitteln greifst. Ein Mittagsschlaf nach der Schule wäre sicherlich die bessere Alternative.

Antwort
von Dada502, 43

Wenn du nach der Schule müde bist, dann kann das ein Signal von deinem Gehirn sein. Es muss nämlich neu aufgenommene Lerninhalte abspeichern und einsortieren. Das macht es in der Tiefschlafphase. Wenn du dann nach der Schule immer weiter lernst, kann es das nicht mehr richtig leisten. Deshalb sendet es dir die Müdigkeit als Signal, dass du jetzt schlafen musst. Ein Power-Nap (Kurzschlaf bis zu 15 min) reicht jedoch nicht, um das Problem zu lösen. Ich empfehle 45 bis 60 Minuten Mittagsschlaf. Danach bist du wieder fit und deine Hausaufgaben gehen auch schneller.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community