Zwei große starke Musikboxen oder mehrere kleinere?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

grosse Standlautsprecher haben den Vorteil das deren Gehäusevolumen mit wenig Leistung einen sauberen Tiefbass erzeugen können. Standlautsprecher können bei sauberer Aufstellung ein realistisches Klangfeld erzeugen also die Ortbarkeit (Bühne) der Stereoaufnahmen erzeugen. Aber meist nur innerhalb eines gewissen optimalen Hörbereich. Mehrkanalsysteme erzeugen eher einen "Soundbrei" welcher aber überall im Raum vorhanden ist. Die Tiefbasswürfel haben oft Laufzeitprobleme. Bei Quadrophonie und 5.1 bzw Dolby/DTS/THX kann man die Ortbarkeit bzw Klangfelder erzeugen. Moderne System benutzten Verstärker mit selbsteinmessender Laufzeitkorrektur und Klangfeldequalization

Beide Wege führen zum Ziel aber Kinosysteme sind beliebter wegen WAF und 5.1 Fähigkeit. Mehrkanalysteme klingen schlechter für das selbe Geld und schlucken mehr Leistung für denn selben Pegel. Grosse Standboxen sind puristischer und tendieren dazu zum Hausaltar zu werden aber andererseits kleinste Fehler in der Aufnahmetechnik oder der Wiedergabekette aufzuzeigen.

Für ordentliches Heimkino braucht man grosse Standboxen neben oder hinter der Leinwand, einen Centerspeaker und 2 Rearfills. Es gibt Wandpanelle und man kann Boxen bzw Lautspercher in der Wände oder Decke intergieren. Keller haben einerseits massive Wände andererseits sind die oft "kahl". Kahle Wände erhöhen denn Reflexions- /Nachhallanteil und da muss man dann tricksen (akustische Tappete, Wandbespannung, Wandteppich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor ich da eine Empfehlung geben würde wäre es interessant zu wissen wie groß der Partykeller ist und was für ein Budget für die Anlage zur Verfügung steht.

Zur Aussage "möchte hauptsächlich sehr laut Musik hören" wäre es noch gut zu wissen ob dann im ganzen Raum "Discolautstärke" herrschen soll oder nur in einem definiertem Bereich - etwa einer Tanzfläche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ums Musikhören geht, dann sind 2 große Boxen die richtige Wahl. Stereo sind 2 Kanäle, nicht mehr. Eine Surroundanlage ist, wenn sie nicht auch aus großen Lautsprechern besteht nur die 2. Wahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?