Frage von Swagboy96, 25

zwei fragen zu bafög?

erste frage: also bei formblatt 1 muss ich steueridnetifiktationsnumber eingeben, die hab ich aber wegen kurzlichem abitur noch keins und die wird nach beantragung bei bundessteuramt erst 6 wochen brauchen will aber bafög jetzet antragen. kann ich die nummer von meiner mutter aingeben(wegen kindergeld ist dabei) und speter umändern?

zweite frage: man muss liebliche oder adoptiveltern aingeben. mein laiblicher vater ist im ausland und hat gerichtlich fürsorgerecht aberkannt bekommen. muss ich den rainschreiben oder nicht?

Antwort
von wilees, 12

Die Steuer-ID bekommst Du bei Deinem Finanzamt und zwar i.d.R. innerhalb von maximal 2 Wochen.

Auch wenn Dein Vater nicht mehr sorgeberechtigt ist, so ist er doch noch unterhaltspflichtig. Solltest Du adoptiert sein, so gehört dieser Name ins Antragsformular.

Antwort
von bella6414, 16

Du musst deine Steueridentifikationsnummer angeben, es geht ja um dein BaföG. Am besten Bescheid geben, dass du es beantragt hast und nachgereicht wird.

Die Erziehungsberechtigten müssen angegeben werden.

Antwort
von agentharibo, 8

zur Frage 1: Du kannst die ID auch noch nachreichen, da ein Schüler ohne Einkommen derartiges nicht besitzt.

zur Frage 2: Ob Eltern zwingend lieblich sein müssen ist fraglich. Gemeint sind wohl leibliche Eltern und Adoptiveltern.

Wie hast Du eigentlich bei so vielen Rechtschreibfehlern das Abitur bestanden? Oder warst Du in der Baumschule?

Antwort
von ellaluise, 12

Die Steuer-ID wurde vor ein paar Jahren an jeden Bürger, auch Kinder, versandt.

Sie könnte also vorliegen!

Antwort
von Saurier61, 9

Hallöle...

geh zum Einwohnermeldeamt, da bekommst du die sofort...

Lieben Gruß vom Saurier

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community