Zwei Bafög Anträge für zwei Unis in der selben Stadt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es müssten dann zwei sein. Ein Antrag gilt immer nur für einen konkreten Studiengang an einer konkreten Uni. Ggf. hat man auch andere Sachbearbeiter.

Da aber ohne Immatrikulationsbescheinigung eh nichts mit dem Antrag passiert, bringt das nichts. Du machst dir nur 2x Arbeit, ist aber legal und kannst du machen. Du bist der einzige, der sich doppelte Arbeit macht.

Du kannst ja alles vorbereiten daheim und wenn der Bescheid da ist, dann reichst du es ein. Das ist sinnvoller und macht vom zeitlichen her keinerlei Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es nicht riskieren an zwei stellen gleichzeitig Bafög zu beantragen. Das ist nämlich illegal.

Ohne dich eingeschrieben zu haben macht der Antrag sowieso wenig Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fortuna1234
02.08.2016, 18:14

Illegal ist das nicht. Er/Sie darf auch 100 Anträge stellen. Ohne Immatrikulationsbescheid wird da eh nichts bearbeitet. Jeder kann mit seiner Zeit und Geld machen was er will - auch unnötig viele Anträge stellen.

0

Es reicht, wenn du erstmal den Antrag abschickst ohne die Uni einzutragen. Du kannst gegebenenfalls ein Hinweis schreiben, dass du dir noch nicht sicher bist auf welche Uni du gehst. Das habe ich damals auch so gemacht. Dann kommt ein Schreibrn von Bafögamt, dass du die Unterlagen ( Immatrikulationsbescheinigung) sobald wie möglich nachreichen sollst. 

Es ist auf jeden Fall richtig, dass du deinen Antrag schon frühstmöglich stellst, auch wenn du die Uni noch nicht weißt. Nur so kann sichergestellt werden, das du dein Bafög auch rechtzeitig erhälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung