Frage von Linin, 24

Zwei 10,Monate alte Katzen mit einem 2 Monate alten Kater zusammen führen ?

Hallo Ich habe Zwei 10 Monate alte Katzen und habe not gedrunken noch einen 2 Monate alten Kater aufgenommen. Jetzt habe ich angst das die zusammen führung nicht klappt. Also Er kam vorgestern zu mir und ich habe auch schon gestern angefangen die 3 zusammen zuführen. Ich habe meine alten Katzen erstmal getrennt zu ihm gelassen um zu schauen wie sie einzeln auf ihn reagieren. Also sie waren anfangs sehr ängstlich und haben gefaucht das ist ja auch normal heute habe ich das gleiche gemacht es klappte schon besser, dann habe die tür aufgemacht so das alle drei zusammen waren es gab natürlich gefauche und geknurre sie haben ihn aber nicht angegriffen oder sonstiges. Jetzt 2 1/2 stunden später werden meine großen etwas mutiger und fangen an ihn hinter zu gehen sie waren auch alle schon nase an nase und haben sich beschnuppert und jetzt fing meine große yuki die vorher lieber zu ihm war als Cleo. Yuki stellt sich vor ihn und macht sich groß knurrt und Schreit. Es sieht aus als würde sie ihm drohen . Dann saß er auf dem Kratzbaum und yuki haute ihn und sie hörte aber auf als er fauchte das hat sie in der letzten stunde schon des öfteren gemacht aber such nicht doll gehauen jetzt Weiss ich nicht ob das spielen war und mache mir sorgen das es nicht klappt mit der zusammen führung aber wenn er schläfft lassen sie ihn in ruhe und sie liegen beide auch ganz entspannt und schlafen grade und der lütte auch er liegt im Anderen raum. Was sagt ihr dazu läuft das alles normal ab? Soll ich es noch ein paar tage versuchen? Ich bin am überlegen den lütten wieder abzugeben habe auch schon jemanden gefunden der ihn Freitag schon nehmen würde aber ich möchte ihn eigentlich nicht abgeben aber wenn es nicht funktioniert. Ich hoffe das ihr mir helfen könnt

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von SonjaLP1, 15

Wenn sich also jemand eine zweite, dritte oder x-te Katze anschaffen
will, sollte er ein Zimmer in der Bude für den Neuankömmling reservieren
(gilt übrigens auch für Leute, die sich eine einzelne,
scheue/ängstliche/sehr unsichere Katze oder einen ehemaligen Wildling
ins Haus holen!).

Das Zimmer muss nicht gross sein oder hübsch oder sonstwas, es muss
einfach ein Zimmer mit Türe sein. Zur Not, wenn nix anderes geht, tut es
auch das Badezimmer. Und diese Türe sollte erstmal geschlossen bleiben.
Die neue Katz sollte nicht raus, die alte Katz sollte nicht rein.

Katzenzusammenführen http://haustierwir.blogspot.de/2011/03/katzen-zusammenfuhren.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten