Frage von Yali93, 376

Zwangsvollstreckungstermin wegen bayerischen Rundfunkbeitrag verpasst. Hilfe was tun?

Hallo Leute, ich bin Österreicherin und studiere in Deutschland. War so doof und hab mich verweigert den RundfunkBeitrag zu zahlen weil ich werder ein Radio noch ein Fernseher in der wohnung hab und meine Freunde haben gemeint dass viele den Beitrag ned zahlen. Den Sommersemester2015 hatte ich freigenommen und war ganz in Österreich und jetzt hab ich in mein Postfach gesehen dass ich ein Brief von Gerichtsvollzieher bekommen hab und zwar soll ich 430 € zahlen soll und 1 Mont später Juni 2015 noch ein Brief und zwar eine Ladung zu Abgabe der Vermögensauskunft. Jetzt ist Jänner 2016 und ich hab die Briefe jetzt erst gesehen 😨 ( ich bekomme nie Post außer werbung und schau deswegen fast nie rein) ... bin ich völlig am a**? Ich hab die termine voll verpasst. Ich krieg voll panik - weiß jemand was ich jetzt machen soll? Was jetzt auf mich zu kommt?

Antwort
von Kathyli88, 302

Die wollen einfach nur das geld eintreiben ansonsten passiert nichts. Das heißt entweder du überweist den offenen betrag, oder sie führen eine kontopfändung durch, oder der gerichtsvollzieher kommt. In diesem fall war es eben letzteres. Du solltest diesen anrufen und vereinbaren wie du den offenen betrag zahlst. Evtl.geht auch eine ratenzahlung. Ansonsten könnte deswegen in nächster zeit entweder dooferweise deine türe geöffnet werden, solltest du zum angegeben zeitpunkt nicht da sein, dieser nimmt dann sachen zur pfändung mit die leicht beweglich sind. Informiere dich hier über pfändbare und nicht pfändbare dinge. Schmuck ist z.b. pfändbar abgesehen von einem ehering. Diese verkaufen es günstig auf versteigerungen und du hast evtl.immer noch restschulden. Diese wäre also zu vermeiden.

Andere möglichkeit wäre, dass ein haftbefehl erlassen wird. Ging mir diesbezüglich mit den rundfunkbeiträgen so, wohne mit meinem ehemann zusammen in einem eigenen haus, und irgendwie haben sie einen kleinen fehler gemacht und es weiterhin doppelt verlangt.

Generell kommst du um die zahlung nicht herum, denn dieser beitrag wird gesetzlich eingefordert, also kannst du dich nur um die zahlung kümmern.

Achso ich hab auch keinen radio oder tv weil ich auf das verdummungsfernsehen verzichten kann. Ich nutze deezer und netflix usw wofür ich auch zahle, aber gerne. Aber um den rundfunkbeitrag kommt man nicht herum egal ob man es nutzt oder nicht, du bist nicht die einzige person die sich darüber ärgert

Kommentar von Yali93 ,

Danke für deine Antwort.  Bei mir ist auch ein weiterer Brief gekommen und zwar eine Eintragungsanordnung - soll mich in Schuldnerverzeichnis einzutragen. Was ist nicht so was wie Haftbefehl oder? Ich werd ganz sicher alles zahlen - komm ich iwie in Gefängnis?  Oh mann ich hätt das ja ned soweit kommen lassen wenn ich in ned im Ausland wäre. Und heut ist Freitag - ich werd sterben bis am Montag vor lauter Nervosität  :/ 

Kommentar von Yali93 ,

* wenn ich ned damals im Ausland gewesen wäre. Jetzt bin ich natürlich schon in Deutschland 

Kommentar von blumenkanne ,

das ist kein haftbefehl, sondern die aufforderung dich zu bewegen und zu sagen wieviel werte du besitzt. verunsichere dich nicht und ghe los um zu zahlen.

Antwort
von b03w01, 194

Das ist ja der Wahnsinn was hier überall erzählt wird. Ich würde AUF NICHTS ANTWORTEN. Ich habe in meinem ganzen leben noch nicht auf diese Briefe geantwortet und gestern meinen ersten brief von der obergerichtsvollzieherin bekommen. ich werde darauf auch nicht antworten. ein bekannter von mir hat den gleichen brief vor einem jahr bekommen und bis jetzt ist noch nichts passiert, keine kontopfändung, keine haft, oder sonstwas ...

Wer zahlt, zahlt nur weil er dies zulässt.

Kommentar von PatrickLassan ,

Dann  würde ich in den nächsten Tagen mal darauf achten, wer an deiner Tür klingelt. Wenn du schon ein Schreiben der Obergerichtsvollzieherin hast, steht die Dame auch irgendwann vor deiner Tür. Den Kopf in den Sand zu stecken funktioniert eigentlich nie.

Antwort
von blumenkanne, 263

du solltest dringend den gerichtsvollzieher anrufen und sichergehen, dass er noch keinen haftbefehl gegen dich erwirkt hast. das allerdings wäre die vermutung, wenn du dich die ganze zeit noch nicht gemeldet hast. kann also passieren, das du demnächst ins gefängnis einwanderst bis du endlich die vermögensauskunft abgegeben hast.

weiterhin solltest du dich beim beitragsservice melden und um ratenzahlung bitten. dann beginne sofort die fälligen beiträge zu zahlen.

Kommentar von Yali93 ,

Danke für dein Antwort! Und wenn ich ihn am Montag gleich anrufe und vermögensauskunft abgebe  (ich weiß ned mal was ich da geben muss)  und die Strafe zahle - er aber schon ein haftbefehl gegeben hat kann es sein dass ich trotzdem ins Gefängnis lande?  

Kommentar von blumenkanne ,

wenn du montag anrufst und alles bezahlst - das ist keine strafe, dann brauchst du auch keine vermögensauskunft abgeben. diese dient dazu ob irgendwas verwertbares da ist. wenn nicht würdest du die eidesstattliche versicherung abgeben. heißt: ich bin völlig pleite und zahlungsunfähig. das wird ebenfalls in deiner schufaauskunft stehen. dann wären es schon zwei.

wenn du also zahlst, dann gibt dir der gerichtsvollzieher den titel und du bist raus aus der sache. du zahlst dann monatlich deine 17,50 und alles ist gut.

sollte haftbefehl bestehen, wird er mit zahlung oder vereinbarung von raten oder vermögensauskunft eingestellt.

ich rate dir, mal deine einkommensunterlagen beim beitragsservice einzureichen und zu schauen ob du eine befreiung bekommen könntest wegen geringem verdienst. solltest du im bezug von bafög-ähnlichen studienunterstützungen sein oder stipendien, dann erst recht.

Antwort
von gerd1011, 244

im Briefkopf steht bestimmt eine Telefonnummer. Diese würde ich einfach mal anrufen

Antwort
von Stadtreinigung, 229

Es bleibt dir nicht weiter Übrig als zu Zahlen,oder eine Eidesstattliche Erklärung abzu geben

Antwort
von bachforelle49, 175

ich wundere mich, daß die Behörden zwar die Registrierung der Flüchtlinge nicht auf die Reihe kriegen, aber - man hat ja auch sonst keine Probleme.. - und hier wird mit Kanonen auf Spatzen geschossen.. Na klar, geht ja auch um einen Haufen Knete, die es zu vereinnehmen gilt und die Flüchtlinge kosten nur.. Dieser Verein soll mal die Kirche im Dorf lassen. Tipp an @Yali93: Anrufen kannste vergessen, kommt sowieso nichts bei rum, wenn überhaupt jemand ran geht.. also vergebene Liebesmüh

Antwort
von anti45, 111

du musst zahlen, vereinbare eine Ratenzahlung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community