Zwangsversteigerung, Eigentümer unauffindbar?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kommt wohl nicht vor.
Der "unauffindbare" Eigentümer ist vermutlich mit seinen Schulden über alle Berge, und nicht im Keller des Gebäudes.

Wenn die Bank über das Gebäude verfügen darf, weil z.B. der bestehende Kredit nicht abgelöst wird, dann wird der Wert des Gebäudes / Grundstückes ermittelt. Ein Makler / Beauftragter der Bank begeht das Gebäude. Eine Leiche würde dieser sicherlich nicht übersehen...

Halte einen solchen Fund also für eher unwahrscheinlich.

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonJohns
18.05.2016, 14:31

danke.

ein Gutachten gibt es, aber "Innenbesichtigung" war nicht möglich. 

0

Wenn der Eigentümer nicht zahlt, kann nachKreditkündigung versteigert werden. Es kommt sehr oft vor, dass Häuser nur von außen geschätzt werden. Wenn z.B der Eigentümer keinen reinläßt. Verkehrswert ist immer nur ein vager Anhaltspunkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir ziemlich sicher sein, dass die denen der Eigentümer Geld schuldet mehr als einmal das Haus nach Ihm durchsuchen - Ich denke also nicht, dass sowas vorkommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentümer stehen eigentlich im Grundbuchamt. Wenn sie tot ist, kommen erst die Erben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir wäre kein Fall bekannt, in dem der Alteigentuemer tod im versteigerten Objekt aufgefunden wurde. Meistens machen die lebenden Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Wenn der Darlehensnehmer seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, kann die Gläubgerin das verpfändete Grundstück versteigern lassen. Ob der Eigentümer noch lebt oder sich im Haus oder anderweitig aufhällt ist für die Versteigerung erst einmal ohne Bedeutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonJohns
19.05.2016, 11:59

mir gehts eher darum keine Leiche im Haus zu finden.

0

Hi,

ein Haus mit Grundstück kann auch dann zwangsversteigert werden, wenn der Eigentümer unauffindbar ist. Mit Zuschlagserteilung wird man dann auch rechtmäßiger Eigentümer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird nicht passieren. Da wird schon jemand nachgeschaut haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?