Zwangsgeld wegen Umgangsverweigerung, wie lange dauert so etwas?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

in der regel nur einige tage. jeder versäumte umgangstermin sollte sofort angezeigt werden und mit zwangsgeld beschwert werden, ersatzweise haft. geh deinem anwalt gepflegt auf die nerven und lass dich nicht abweisen.

in der zeit der haft, nimmst du natürlich dein kind gerne zu dir, um es zu betreuen. warum muss der umgang denn beim kinderschutzbund stattfinden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gerichte arbeiten nicht so schnell. Der Anwalt wird bezahlt, darum kann es dir egal sein, was der über dich denkt und ob du ihn nervst.

Ganz komme ich nicht mit, was du da schreibst - was hat der Kinderschutzbund damit zu tun? lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RealTalk115
07.12.2015, 13:39

Der Kinderschutzbund macht den begleiteten Umgang mit einer von denen zur Verfügung gestellten Umgangspflegerin. So wurde es jedenfalls vom Amtsgericht beschlossen. Nun verweigert meine Ex eben diesen.

0

Es ist der Job deines Anwalts, die diese Fragen zu beantworten. Das ist je nach Verfahren unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung