Frage von janhenne123, 149

Zwangsgedanken oder schwul?

Hey Leute, ich habe seit ungefähr 4 Monaten Zwangsgedanken. Ich weiß gar nicht so recht woher diese kommen, aber ich denke immer ich könnte schwul sein oder schwul werden. Es geht so weit, dass wenn ich was mache und auf Typen treffe die mich anschauen, immer denke, dass diese schwul sind und was von mir wollen. Beim rummachen mit Mädchen hab ich ansonsten schon ne Latte gekriegt oder auch z.B. Lesbenpornos machen mich an. Es ist nur so, dass dann diese Gedanken kommen und ich mich Frage, ob ich gar nicht auf Mädchen stehe sondern auf Typen. Ich masturbiere sehr sehr oft aber ausschließlich zu Frauen und meine Gedanken handeln nur von Frauen. Die Probe mit einem Gayporno habe ich schon gemacht und es hat sich nichts getan, aber dennoch bleiben immer und immer wieder diese Gedanken. Ich wurde in der Grundschule gemobbt und habe deshalb ein sehr geringes Selbstwertgefühl und bin oft unsicher. Außerdem habe ich sehr sehr viele Freunde und bin sehr beliebt. Wenn ich etwas mit meinen Freunden mache, vergesse ich diese Gedanken, aber wenn ich dann wieder alleine Zuhause bin kommen diese wieder hoch. Ich bin jetzt 19 Jahre alt und weiß einfach nicht mehr weiter. Ich stehe morgens auf mit der Angst schwul zu sein und gehe auch schlafen mit der Angst. Wenn ich mich teilweise so in das Thema reingesteigert habe, denke ich bei jeder, wirklich jeder männlichen Person ich würde diese Anziehend finden ( Am Straßenrand saß ein Bettler und ich dachte ich fand ihn anziehend). Doch mit dem Gedanken einen Mann zu küssen kann ich mich überhaupt nicht anfreunden, bloß meine Gedanken sagen mir dann, das dies nur Einbildung sei und ich es vielleicht doch will. Mit meinen Kollegen z.B. könnte ich mir nie was vorstellen, aber meine Gedanken sagen mir dann z.B. dass es ja auch unwahrscheinlich wäre, mit einem Kollegen was zu haben. Allerdings kann ich mir sehr gut vorstellen einige meiner Freundinnen(Kumpelinen) zu küssen. Mittlerweile denke ich mir, dass ich doch einfach bi sein soll und die Gedanken verschwinden sollen, aber es funktioniert nicht. Mal denke ich 2 Wochen gar nicht mehr ans schwul sein, und dann kommen die Gedanken wieder ganz schlimm wieder. Eine Ferndiagnose ist schwer, ich weiß, bloß würde ich hierzu ganz gerne mal eure Einschätzungen hören, LG

Antwort
von chuckstea, 21

Be who you are. Be gay. Or not. Or bisexual. Or pansexual. Or whatever u wanna be.

Antwort
von VikLa, 66

also erstmal ist es nicht schlimm schwur zu sein...davor muss man keine Angst haben und man muss ach nicht denken, das es komisch ist....

und zweitens kann man sich ja auch mal austesten...versuch es und dann wirst du auch Gewissheit haben...

Antwort
von vogerlsalat, 68

Du nervst, mit wie vielen Nicks stellst du die Frage noch?

Kommentar von janhenne123 ,

ich stelle die Frage gerade zum ersten Mal.

Kommentar von vogerlsalat ,

Mit diesem Nick > ja.

Kommentar von vogerlsalat ,
Kommentar von janhenne123 ,

Nein ist es wirklich nicht. Außerdem sind das doch ganz andere Umstände und er ist 4 Jahre jünger

Kommentar von vogerlsalat ,

Dann kannst du dir trotzdem dort die Antworten durchlesen, ist genau das gleiche Thema.

Du bist 19, probier es aus, geh in eine Schwulenbar, schau wie du dich dort fühlst.

Antwort
von voayager, 40

Es ist jetzt an der Zeit, dass du endlich homosexuelle Kontakte knüpfst und entsprechende Handlungen auslebst. Worauf wartest du denn eigentlich noch, als das Herumgeeiere, stellst dich an wie ein Hinkel auf dem Nachttopf. So sollte es nicht ständig mit dir weitergehen.

Antwort
von Leile15, 53

Ich hatte das gleiche. Habe eine lange Zeit gedacht ich wäre Lesbisch oder einfach Bisexuell. Ich war sogar überzeugt in meine beste Freundin verknallt zu sein. 

Aber ich kann dir jetzt nur sagen, bei mir hat das nach ner Zeit aufgehört. Ich habe einfach nicht mehr so oft daran gedacht. Klar ab und zu denk ich schon wieder daran :). 

Wie es bei dir sein wird, ob das nur eine "sich selbst kennen lern" Phase ist oder du dann doch entdeckst das du vom gleichen Geschlecht angezogen wirst, kannst nur du selbst herausfinden und beantworten.

Viel Glück!

Antwort
von Zourak, 78

Was ändert es wenn jetzt jemand kommentiert:

Du bist schwul

Nein du bist nicht schwul?

Am Ende musst geht es ja um dich und da kannst du nur selbst entscheiden, ausserdem musst du dich doch gar nicht als schwul, bi oder hetero einstufen. Ist doch egal wen oder was du liebst solange du glücklich wirst!

Kommentar von janhenne123 ,

ja ich denke genau da ist die Problematik, dass ich selber glaube nicht schwul zu sein, aber die Zwangsgedanken dies nicht so recht akzeptieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community