Frage von DaiDaiSenpai, 56

Zwanghafter Drang die Hände zu waschen?

Guten Abend! Meine Freunde meinten letztens zu mir, dass ich mir übermäßig die Hände wasche. Und seit sie es angesprochen habe, hab ich darüber ein wenig nachgedacht. Nur kann ich nichts dagegen tun, ich fühle mich einfach dreckig wenn ich sie nicht im regelmäßigem Abstand wasche und bekomme richtig Panik wenn ich sie nicht sauber machen kann. In der Schule gehe ich fast jede Pause zum Wasserhahn, ich kann wirklich nichts anders. Ist es schlimm sie so oft zu waschen? Was kann ich dagegen tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hopsfrosch, 15

Lieber DaiDaiSenpai,

so wie du es beschreibst, handelt es sich um eine Zwangsstörung. Und natürlich wird dir das ständige Waschen auf Dauer deine Haut zerstören.

Leider wird dir im Fall einer echten Zwangsstörung dieses Argument alleine nicht helfen, mit dem Händewaschen aufzuhören. Dazu brauchst du unbedingt die Hilfe eines Therapeuten. Am besten einem Psychotherapeuten, der auf Zwangsstörungen spezialisiert ist. Du must keine Angst vor einem Therapeuten haben, der verdient sein Geld damit, kranken Menschenzu helfen! Und der macht den ganzen Tag nichts anderes. Und es wird sicherlich nichts geben, was der nicht schon gehört oder gesehen hat... Ich fand meinen Therapeuten klasse und habe ihm darum bald vertraut.

Deine Eltern könnten sich an die Krankenkasse wenden und nach einer Liste zugelassener und anerkannter Therapeuten für Zwangsstörungen und evtl. Angsttörungen (Menschen?) in eurer Umgebung fragen. Und ob ihr dafür eine Überweisung vom Hausarzt braucht oder nicht. Ich gehe davon aus, dass deine Eltern dich lieben und dir nur das Beste wünschen. Lass sie dir helfen!

Und: Je länger du es versteckt hälst, desto länger musst du unter diesem Waschzwang leiden. Wenn du Pech hast, wird er sogar stärker oder es kommen sogar noch mehr Zwänge hinzu. Lass dir helfen! Rocker hat da völlig Recht.

Du hast gute Freunde!

LG

Antwort
von Rocker73, 36

Es kann deiner Haut massiv schaden, kann es sein das deine Hände wund, oder sogar schon leicht blutig sind? Sprich mit jemanden darüber, oft hilft Yoga oder das hinterfragen von Zwängen, manchmal ist ein Psychologe aber das beste!

LG

Kommentar von DaiDaiSenpai ,

Sie sind relativ trocken und leicht Wund, nur traue ich mich nicht wirklich mit einem Psychologen darüber zu reden..

Kommentar von Rocker73 ,

Wieso? Das muss dir nicht peinlich sein, du hast anscheinend einen Waschzwang, es kann helfen drüber zu sprechen!

LG

Kommentar von DaiDaiSenpai ,

Ich bin relativ schüchtern und rede nicht gerne mit anderen Leuten, vor allem mit Fremden nicht.

Kommentar von Rocker73 ,

Öffne dich ein wenig, mach dir bewusst das es dir bessergehen wird wenn du sprichst, du brauchts Hilfe!

Kommentar von DaiDaiSenpai ,

Ich werde es versuchen, Danke für den Rat.

Kommentar von Rocker73 ,

Gerne.

Antwort
von Miwalo, 26

Eine Zwangsstörung?
Versuch das Muster zu durchbrechen.
Hygienischer ist eh Handcreme zu benutzen, das schützt die Haut wirklich vor Keimen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten