Zuzahlung bei der Miete trotz Arbeitslosengeld?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, sie kann wohnen bleiben. Für 1/2 Jahr wird auch noch die komplette Miete übernommen. Danach wird nur noch die Miete incl. Nebenkosten gezahlt, die für eine 50m²-Wohnung gezahlt wird (wie sie Deiner Mutter zusteht). Sie kann den Rest aus dem Regelsatz zuzahlen.

Weiß ich, weil ich selbst in dieser Situation war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilliFee2013
28.10.2015, 19:35

Laut unseren Berechnungen wären es knapp 40 € die sie dann zuzahlen möchte..

0

Für 1/2 Jahr kann Mutti nach Deinem Auszug ganz sicher in der Wohnung bleiben und das JC übernimmt die KdU.

Wenn die Differenz  zu den örtlichen nicht zu groß ist kann sie die sicher selbst zahlen.

Am besten wäre es wenn Ihr gemeinsam zum JC geht und das dort klärt.

Die Vorgaben sind da je nach Landkreis schon recht unterschiedlich.

Im einem zählt allein die Gesamtmiete, egal wie klein/groß die Wohnung ist, im anderen wird um jeden cm² ein Aufriss gemacht.

Ja selbst bei evtl. teilweiser Zahlung durch den Kunden selbst, auch wenn es nur 10 € sind,  stellen sich mache JC zickig an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilliFee2013
28.10.2015, 19:36

Danke, ich hoffe sie lassen es zu..meine Mutter möchte nicht noch einmal umziehen..

0

Was möchtest Du wissen?