Frage von NameVergebenFFS, 39

Zuverlässige Feinwaage für Hobbiechemiker im Bereich 100g/0,01 bis 100g/0,001g?

Hallo Community,

Ich bräuchte für ein paar Versuche innerhalb eines Wettbewerbs eine möglichst genaue Feinwaage, könnt ihr mir welche Empfehlen?

Sie sollte bis mindestens 100g gehen und keine (!) explizite Juwelierwaage mit eingebautem 'mini-Schälchen' sein, da man sonst nichtmal ein Becherglas draufstellen könnte (also schlicht und einfach eine normale, ebene Fläche zum wiegen). Abgesehen davon ist mir nur wichtig, dass sie zuverlässig auf 0,01g genau wiegen kann, im Internet habe ich zB gelesen dass bei manche Wagen die zweite angezeigte Nachkommastelle nur zur "Bewertung der ersten" dient (was auch immer das heißt).

Wenn man billigen x/0,01g Waagen also nicht so trauen kann würde ich mir auch eine x/0,001g Waage holen, da kommt aber meine letztes Kriterium ins Spiel, die Waage sollte nämlich auf keinen Fall teurer als 30€ sein, da ich noch gar nicht weiß ob ich sie nach diesem Wettbewerb jemals wieder brauchen werde.

Danke an alle die sich das durchgelesen haben und einen kleinen Tipp oder Erfahrungsbericht für mich haben!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mgausmann, Community-Experte für Chemie, 28

Eine Waage die auch tatsächlich diese Spezifikationen einhält die du suchst (also nicht die Briefwaagen für 15€ bis 0,01g) bekommst du erst im dreistelligen Bereich. Also entweder du begnügst dich mit so einer 15€ Briefwaage bis ~80g (Becherglas ist da schon schwierig), die zwar bis 0,01g genau anzeigt, effektiv aber vielleicht höchstens auf 0,1g genau ist, oder du legst wesentlich (!) mehr geld auf den Tisch. Eine Waage von Kern/Sartorius, wie sie in Laboren stehen (meist so bis 250/300g) kosten auf 0,01 genau ca. 300€, auf 0,001 auch gerne das doppelte und noch mehr.

Außerdem braucht man, wenn du wirklich auf 0,01, erst recht bei 0,001 genau wiegen möchtest auf jedenfall einen Windschutz drumherum. Zumindest einen kleinen, wie sie bei den bei den oben genannten vorhanden sind.

Antwort
von Karl37, 21

Die Waage wäre zu empfehlen.

/error_path/400.html?al_req_id=V2XnqsIOYQ0AAJWieMwAAADZ

Kommentar von NameVergebenFFS ,

Der Link funktioniert nicht, kannst du ihn bitte nochmal richtig schicken?

Antwort
von altgenug60, 30

Für 30 € ist eine so genaue Waage unmöglich zu bekommen. Kennst du nicht vielleicht jemanden, der in einer Apotheke oder einem Labor arbeitet? Da gibt es so genaue Waagen. Vielleicht darfst du die ja mal benutzen, wenn du nett drum bittest.

Kommentar von NameVergebenFFS ,

Auf Amazon und co gibt es viele Feinwaagen die angeblich auf 0,01g genau wiegen schon ab 8-10€, aber sie können dann warscheinlich gar nicht gut sein... ab welchem Preis kann man denn eine qualitative Feinwaage (0,01g) erwarten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten