Frage von GuangDong, 59

Ist es rechtens, dass Karnevalsnarren mir 1 1/2 Stunden vor dem Umzug den Zutritt zum öffentlichen Raum verwehren?

Hej, hab grade eine witzige Situation gehabt. Ich wohne in der Strasse, in der heute ein Narrenumzug stattfindet. Ich wollte eben noch was wegbringen hab dafür den Hintereingang benutzt der direkt aus der "Narrenzone" führt. Rückzus wollte ich aber durch den normalen Eingang gehen und bin dann eben von den Narren angehalten worden ich MUSS eine Plakette kaufen.Da hab ich mir schon geschluckt sogar als ich gesagt hab, dass ich hier wohne wollten die Geld sehen. Das ist doch nicht zulässig den öffentlichen Raum zu verwehren wenn man kein Geld zahlen will. Angenommen ich würde hier nicht wohnen, wollte aber in der Gaststätte in der Strasse was essen gehen muss ich dann dafür noch vorher Geld zahlen oder wie? ist das zulässig? Kennt sich da jemand aus?

Danke im voraus

Hätten die mich dann nciht doch reingelassen, hätte ich die Polizei gerufen.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Bitterkraut, 34

Hättest du mal die Polizei gerufen. Wegelagerei ist verboten. Auch an Karneval.

Antwort
von sophiemophie, 38

Dürfen sie nicht, ich hätte gleich mit der Polizei gedroht und wenn sie nicht gleich gehorcht hätten würde ich schon die Nummer wählen..

Antwort
von Goodnight, 31

Zulässig nicht, aber Narrenfreiheit.

Antwort
von Still, 10

Habe ich so noch nicht gehört und müßte auch rechtswidrig sein.

Antwort
von sybill1744, 46

ja natürlich hätten die dich reinlassen müssen...auch besucher von euch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community