Frage von Sintratas, 23

Zuständig für Notarkosten?

...für meinen Sohn habe ich über Makler eine Eigentumswohnung gesucht ...wir wurden fündig und der Eigentümer (Vermögensverwaltung in München) hat einen Notar in meinem Wohnort benannt, der bei Wohnungsverkäufen eingesetzt wird, damit nicht jedes Mal bei Vertragsunterzeichnung ein Mitarbeiter aus München anreisen muss ...mein Sohn möchte diese Wohnung nunmehr nicht erwerben ...der notarielle Vorvertrag wurde bereits erstellt (14-Tage-Frist vor Unterzeichnung wird eingehalten) ...mein Sohn hat weder den Makler noch den Notar bestellt ...bleibe ich als "Vermittler" auf den anfallenden Notarkosten sitzen??

...Danke im Voraus für sachdienliche Antworten

Antwort
von Mignon4, 12

Wer die Musik bestellt hat, bezahlt sie normalerweise auch. Normalerweise bekommt der Makler seine Courtage erst bei Vertragsabschluß. Der Notar wurde von der Vermögensverwaltung beauftragt, also wird sie ihn auch bezahlen müssen. Es hängt aber alles von den Vereinbarungen ab, die du getroffen hast.

Wenn du schon so nett bist und deinem Sohn die Mühe abnimmst, sich selbst eine Wohnung zu suchen, dann sollte er dich auf jeden Fall von allen Kosten freihalten. Ich finde, das ist seine moralische Pflicht seiner Mutter gegenüber.

Antwort
von dandy100, 14

Alte Regel: Wer die Musik bestellt, muss sie auch bezahlen - so ist das nun mal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten