Frage von mdjk2308, 39

Zuschüsse/Beihilfen während des FSJs?

Erstmal hallo :),

also ich bin 17 Jahre alt und habe vor einer Woche ein Freiwilliges Soziales Jahr angefangen. Jedoch wandern meine Eltern im November, kurz vor meinem 18 Geburtstag, nach Thailand aus, d.h. ich werde ab November alleine in einer Wohnung leben müssen. Ich bekomme 320€ Taschengeld + 50€ Verpflegungsgeld vom FSJ, aber leider habe ich kein Recht auf Kindergeld, da meine Eltern ja auswandern und keinen deutschen Wohnsitz haben. Nun habe ich etwas Zweifel, dass das Geld nicht reichen wird um eine Wohnung zu zahlen + die ganzen Nebenkosten, Telefon und Internet, Essen usw. Ich habe aber bereits gehört, dass man Wohngeld beantragen kann, aber dabei weiß ich auch nicht, wieviel übernommen wird. (und Nebenjobs findet man hier nur sehr schwer, da ich in einem Dorf wohne)

Vielen Dank schonmal im vorraus.

Antwort
von persephonex, 22

Hey! Du kannst zuzüglich zu deinem Taschengeld vom FSJ Leistungen vom Jobcenter erhalten. Da solltest du um die 230€ kriegen. Geh einfach hin, erkläre deine Situation, weise nach, dass du bald alleine lebst und nur diese 370€ hast, dass die Wohnung gezahlt werden muss usw. Am besten auch Lohnbescheide und Kontoauszüge mitnehmen um es nachzuweisen. Eventuell wird dir deine Wohnung auch vom Jobcenter finanziert werden. Viel Glück!

Kommentar von mdjk2308 ,

Vielen Dank für die Antwort!:)

Kommentar von persephonex ,

Gerne gerne!

Antwort
von Volkerfant, 13

Soweit ich informiert bin, bieten die FSJ-Stellen Verpflegung und Unterkunft an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community