Frage von Rlara, 91

Zusatzknochen am Fuß wird operiert Große Narbe oder Schlüsselloch-operation?

Ich werde in ca.2.5 Wochen am Fuß operiert, denn ich habe mir vor etwa einem dreiviertel Jahr das Kahnbein des rechten Fußes gebrochen. Nun ist es so, dass ich seit ich klein bin an beiden Füßen einen Zusatzknochen an der Innenseite des Fußes habe (also am Mittelfuß. Innen). Diese haben mir bis zu meinem Unfall keine Probleme bereitet. Nun habe ich am rechten Fuß Beschwerden, z.T auch weil der Knochen bis vor 2 Monaten noch nicht ganz abgeheilt war. Der Zusatzknochen (os trigonum) ist stark sichtbar und ca 3cm groß. Nun stelle ich mir die Frage ob bei der Operation ein Schnitt gemacht wird, oder ob der Knochen durch die Schlüssellochtherapie abgetragen wird was ich mir bei der Größe nicht vorstellen kann.. Das Vorbereitungsgespräch ist erst am 10.11, aber ich hätte gern jetzt schon eine Antwort auf diese Frage damit ich mich im Vorfeld evtl. Auf eine größere Narbe einstellen kann (ich hab schon eine an der Ferse ca 5cm groß an dem gleichen Fuß. Aber das ist eine andere Geschichte :D)
Hiermit bedanke ich mich im Vorfeld schon für hilfreiche Antworten.:b

Antwort
von Blueklee, 87

Mein Os trigonum (ca. 1,5 cm groß) war im Februar 2015 konservativ operiert worden, mit einem ca. 3 cm langem Schnitt. Schlüsselloch-OP war keine Option, denn:

Es laufen dort sehr viele Nerven, Sehnen, Bänder dicht an dicht, die vom Chirurg schichtweise beiseite geschnitten werden. Es ist dort ja keine Bauchhöhle oder so, wo man Gewebe "wegschieben" kann, sondern alles ist ganz fest aneinandergelagert. Da hat eine Kamera einfach gar keinen Platz.

Ein Os trigonum ist häufig stark mit der Umgebung verwachsen und muß vorsichtig herausgeschält, ggf. sogar zunächst zertrümmert und dann erst stückchenweise herausgeholt werden. Das kann der Chirurg aber erst sehen, wenn er "freie Rundumsicht" hat und auch mal tüchtig mit einer Zange an dem Knochen rumruckeln kann.Jetzt, ein dreiviertel Jahr später, ist meine Narbe bloß noch eine flache, ca. 1 mm starke, leicht rötliche Linie. Da ich vor der OP kaum noch laufen konnte, ist mir die Narbe allerding so was von egal!

Antwort
von Adri15, 81

Ich glaube das wird eine Narbe geben wenn man so von 3 cm ausgeht ist evtl. schlüsselloch zu klein, sicher kann ich dir das leider nicht sagen aber alles gute für die OP

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community