Frage von Cr4zYshInY, 86

Zusammenstellung eines Budget Pcs, wer kann helfen?

Hay! Ich hab vor kurzem die Frage schon gestellt, da war der Ram falsch. Außerdem habe ich auch das Budget von 610€ nicht genannt. Also hier ist der PC nochmal:

https://m.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/6...

Passt jetzt alles?

Danke! :)

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, Grafikkarte, PC, 12

Das passt schon so. 

Was "tolleres" kann man zwar immer empfehlen - bedenke, daß die meisten nicht in der Lage sind zu verstehen, daß ein fixes Budget nun mal ein fixes Budget ist.

Ich würde dir ein anderes Netzteil ans Herz legen, denn 500 Watt brauchst du im Leben nicht. Zum Beispiel das neuere Modell von BeQuiet aus derselben Serie, hat auch eine höhere Effizienz.:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/400-Watt-be-quiet--Pure-Power-9-Non-M...

Kommentar von Cr4zYshInY ,

Danke dir :) einer der mich versteht. ;)

Antwort
von Nenkrich, 12

Willst du nur Neue Spiele spielen? Eher Alte? Bester Grafik? Oder eher im Sinne Gelegenheitsspieler und du spielst nicht auf dem besten Einstellungen?  Ich weiß die meisten haben immer extreme Vorstellungen,  welche Leistungen sie brauchen und so aber wenn du dich wirklich mit weniger zufrieden gibst dann schau dir doch mal das an:

ich denke für Gelegenheitsspieler sollte der A10-7850k (ca 100€) schon reichen. Mainboards gibt es zwischen 50 und 100 €. Wenn du dann zum Beispiel von deinem alten Rechner noch Gehäuse Festplatte und Netzteil Verwendest kannst du bestimmt die hälfte deines Budgets anderweitig verwenden. Aber schau dir vorher wirklich die Benchmarks an ob dir das reicht. Wenn nicht kannst du ja noch ne externe Grafikkarte nehmen oder so. Für mich würde die APU reichen.

Kommentar von Cr4zYshInY ,

Vorerst: Der PC soll meinem Freund dienen. Er spielt nicht mega oft, aber schon hin und wieder. Oft spielt er Indie Games oder Minecraft, oder andere wenig aufwendige Spiele. Er möchte aber auch hin und wieder mal Overwatch oder Gta spielen, also aufwendigere Games, hauptsache flüssig. Muss nicht die beste Einstellung sein. Er hat bis jetzt leider nur einen Laptop, und der wird eventuell weitergegeben.

Kommentar von Nenkrich ,

https://youtu.be/4_JGFr3tjXk minecraft scheint da auch gut zu gehen. Kannst ihm ja die Videos mal zeigen und fragen was er davon hält. Allerdings bin ich der Meinung man muss ja nicht unnötig viel Geld ausgeben

Antwort
von Christophror, 4

Prozessor ist alt. Nimm einen i6 6400 und nen 1151 Board. Du brauchst dann aber natürlich noch DDR4 RAM.

Kommentar von Cr4zYshInY ,

Der 6400 ist nicht so für Gaming ausgelegt meiner Meinung nach. Der Takt ist einfach zu niedrig.

Kommentar von Christophror ,

Takt ist nicht ausschlaggebend für die Leistung eines Prozessors. Er ist im Endeffekt immer noch besser als ein i5 4460.

Antwort
von TerminatorHoch2, 12

Ausreichend jedoch würde ich die schrott AMD Grafikkarte in eine Nvidia GTX 1060 tauschen, ist um einiges besser.

MfG & viel Erfolg bei der Auswahl

Kommentar von Cr4zYshInY ,

Die Amd Grafikkarte ist kein Schrott, natürlich ist die 1060 besser, kostet ja auch 70-80€ mehr ;)

Kommentar von TerminatorHoch2 ,

AMD ist generell für ein kleineres Budget, da investiere ich lieber 80€ mehr statt eine AMD im PC zu- haben.

Kommentar von Cr4zYshInY ,

Das Budget ist nunmal nicht größer....

Kommentar von xyzzzzzzz ,

Mach dir da keine Gedanken, um den kleinen Fanboy, der keine Ahnung hat. ^^

Kommentar von Cr4zYshInY ,

Ich besitze selbst eine Karte von NVIDIA, aber Amd ist in meinen Augen trotzdem nicht schlechter. Im Low Budget Bereich würde ich es als preiswerter bezeichnen, wenns teurer wird greift man momentan zur Nvidia, da ja von amd kein High End kam mit Polaris.

Antwort
von Marcel9164, 11

Ich würde dir die 1060 empfehlen die ist besser als die jetzige grafikkarte die du da hast

Kommentar von paule312 ,

gute idee aber wahrscheinlich zu teuer

Kommentar von Marcel9164 ,

oder die 1070 beide grafikkarten sid VR kompatibel

Kommentar von Marcel9164 ,

Nein nein die ist net teuer

Kommentar von Cr4zYshInY ,

Dann geht sich das genannte Budget nicht aus.

Antwort
von paule312, 12

Du hast den cpu Kühler vergessen...

Aber mal so als generelle sache. Ein pc für 610 macht nich unbedingt viel Sinn. Spät noch etwas und geb dann 800+ aus.

Kommentar von Cr4zYshInY ,

Boxed Kühler? ^^'

Kommentar von Cr4zYshInY ,

Es soll nur ein Niedrig bis mittelklassiger PC sein.

Kommentar von paule312 ,

dann aber auf gute durchlüftung im Case achten

Antwort
von HansAntwortet, 7

Das BQ System Power 8 ist richtig alt und nichtmehr zeitgemäß.

Schau mal in richtung Straight Power 10 500W.

Kommentar von Cr4zYshInY ,

Passt nicht ins Budget.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community