Zusammenfassung Francisco Franco von Spanien?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Franco ergriff im Jahr 1936 im politsch sehr zerrütteten Spanien (bei dem es vorallem zwischen dem linken und dem rechten Lager zu Gewalttätigen Auseinandersetzungen gab), durch einen Militäroutsch die Macht.

Hierdurch kam es dann zum spanischen Bürgerkrieg der bis 1939 andauerte.

Er regierte dann nach dem Krieg wie ein Diktator. Hunderttausende Menschen wurden ermordert und etwa 1,5 Millionen in Konzentrationslagern interniert.

Im Weltkrieg blieb Spanien neutral obwohl es vorher zu engen Kooperationen mit den Achsenmächten gab (so hat die Deutsche Luftwaffe zum Beispiel im spanischen Bürgerkrieg Francos Truppen Unterstützt). Außerdem hat er in dieser Zeit die Kolonien in Afrika weiter gegängelt.

1947 führte er die Monarchie wieder ein (wobei es dann aber keinen König gab über die Jahre)

Im Kalten Krieg war er ein blühender Antikommunist.

Außerdem führte er 2 Kolonialkriege gegen Marokko.

Durch eher symbolische Beteiligung im Korea und vietnamkrieg zugunsten der USA schaffte er es die außenpolitische Isolation aufzuhelben und sich international zu legitimieren.

Er galt als strategischer Partner für die USA in der Zusammenarbeit mit den Lateinamerikanischen Diktaturen für welche er auch als Vorbild galt.

In den 60er Jahren hat er es mit Wirtschaftlichen Reformen zu einem starken wirtschaftswachstum gebracht, was aber nichts an der innenpolitisch angespannten Situation änderte. Die Tatsache jedoch, dass er den Oberbefehl über das Militär inne hatte verhinderte Bestrebungen ihn zu entmachten.

Nach seinem Tod 1975 (er war 39 Jahre an der Macht) begann der Niedergang der Diktatur. Es gab freie Wahlen und das System wurde in eine parlamentarische Monarchie umgewandelt welches bis heute bestand hält.

Das ging aber über mehrere Jahre bis sich das ganze normalisiert hat.

Die ersten wahlen waren 1977.

Die Politische Wende vom Franquismus Welche von seinem Tod 1975 bis 1982 andauerte nennt man in Spanien Transicion.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mambero
15.06.2016, 18:30

Gute Antwort, vor allem weil sie drauf hinweist, dass vor dem Putsch Francos bereits untragbare Zustände herrschten.

Das mit der Gängelung der Kolonien kann man von verschiedenster Weise aus betrachten. Tatsache ist, dass Spanisch-Sahara nach Francos Tod nun eben von Marokko beansprucht wird und es dort zu Auseinandersetzungen kommt.

0