Frage von Hilfeersuchend0, 12

Zusammen ziehen während der Ausbildung?

Hallo, ich würde gern wissen ob jemand Erfahrung hat wie es ist wenn ich mit meinem zukünftigen zusammen ziehen will Also ich bekomme BAföG und mein Mann ist in der Ausbildung und verdient noch nicht soviel aber wir wollen umbediengt zusammen ziehen Ich wohne immoment in einer WG wo ich aber nicht bleiben kann. Wie kann ich es jetzt machen woher Bekomm ich unterstützung ich oder mein Freund.

Ich bekomme schon vom BAföG Amt mietzuschuss aber das ist nicht viel 250€

Danke für die antworten

Und nein wir können nicht bei den Eltern bleiben und die können uns auch nicht unterstützten

Antwort
von Jessii1606, 3

Also mehr als BAföG und Mitzuschuss wirst du nicht bekommen. Du kannst dich informieren, ob der Mitzuschuss höher wird, wenn du mehr Geld für die Miete zahlen musst.

Wenn dein Freund in der Ausbildung ist, dann bekommt er ja da auch schon Geld, je nachdem wie viel das ist, kann er sich auch noch Wohngeld beantragen.

Bedenkt aber, dass es schwer ist eine bezahlbare Wohnung zu finden, die man nur mit dem Geld vom Amt bezahlen kann.. Auch Vermieter sehen das leider nicht allzu gerne, wenn das Geld nur durch das Amt kommt..

Antwort
von herakles3000,

Finanzsiele Unterstützung bekommt ihr nicht dein freund könnte zb  Wohngeld beantragen aber da wird das Einkommen der Eltern angerechnet und alles was er bekommt wie Kindergeld und unterhalt und  Lohn wen er dan noch einen Anspruch hätte bekommt er vielleicht 30-50 € Wohngeld!

Habt ihr zb auch bedacht das er weniger Geld bekommt wen er  länger arbeitslos nach der Ausbildung sein sollte weil ihr zusammen lebt..

Antwort
von perledersuedsee, 8

Du bekommst Bafög und Mietzuschuss. Mehr bekommst du nicht. Davon musst du leben. Wenn es dir nicht reicht, musst du dich mehr einschränken oder nebenbei arbeiten gehen. So wie alle anderen Studenten das auch tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten