Frage von ChantalGo, 61

ZUSAMMEN ZIEHEN oder sein lassen?

Guten tag zusammen , Was würdet ihr davon halten ? Also wir ich mein freund und unser sohn haben eine eigene wohnung . Wir sind aber seit ein paar monaten schon bei den eltern meines freundes , jetzt kommt natürlich die frage wieso sind wir bei den eltern ? Der Grund dafür ist unser kleiner hängt ziemlich an den Grosseltern und da wir ja ein paar strassen weiter wohnen läuft man sich ja ständig über den wege .. und wo wir in unserer wohnung gewohnt haben gab es nur noch auseinander setzungen und immer umstimmlichkeiten aber seit dem wir hier sogesagt wohnen gleitet uns unser sohn immer mehr aus den händen weil die eltern meines freundes manchmal einfach dinge machen oder sachen beschliessen über den kleinen ohne uns vorher zu fragen .. jetzt wissen wir leider gar nicht weiter was wir machen sollen :/ wir wollen nur das beste für den kleinen und ob es dann wirklich sinn Macht noch zusammen zu ziehen .. - blöde antworten können wir nicht auch noch gebrauchen bitte um guten rat , vielen dank .

Antwort
von BlackRose10897, 31

Ich an Deiner Stelle würde es lassen, wenn es jetzt schon das Problem gibt, dass sich die Großeltern zu sehr in die Erziehung einmischen.

Das wird auf Dauer nur noch mehr Konflikte geben, was für den Kleinen nicht gerade förderlich wäre. 

Antwort
von Hexe121967, 24

ihr wohnt bei oma und opa und habt doch eigentlich eine eigene wohnung?  alles was du da beschreibst (unstimmigkeiten wo ihr allein gewohnt habt) lässt für mich darauf schliessen, das ihr mit allem (zusammenleben mit kind) ein wenig überfordert seid und die grosseltern euch einfach entlasten wollen. leider ohne euch mit einzubinden, was schade ist.

ich würde sagen: zurück in eure Wohnung und den kontakt zu den grosseltern auf gelegentliche besuche beschränken. der enkel muss nicht 10h am tag bei oma sein. mal tag sagen und nach einer stunde wieder gehen reicht vollkommen aus.

Antwort
von Viowow, 13

übergriffige großeltern sind furchtbar. es ist euer kind, also stellt ihr(du) die regeln auf. da gibt es keine diskussion. die oma hat da schonmal gar nichts über euren kopf hinweg zu entscheiden.
geht der kleine nicht in den kiga?
wie alt ist er denn?
klar hängen kids an ihren großeltern. da dürfen sie ja meist alles, was zuhause nicht gerne gesehen wird;)
ich würde sagen, zurück in eure wohnung, klare regeln aufstellen, ärger aussitzen oder ignorieren oder ausdiskutieren, je nachdem wie du es gerade hinbekommst. aber nicht nachgeben. was ist mit deinem freund? kuscht der vor seiner mutter oder wäscht der ihr vllt mal den kopf? er sollte hinter dir und eurem sohn stehen....

Antwort
von Sciffo, 33

na, rat von aussenstehenden hilft euch da wohl eher nicht.. wir kennen jetzt deine subjektive schilderung und noch nicht mal die schilderungen aller beteiligten..

setzt euch alle gemeinsam an einen runden tisch und diskutiert die vor-und nachteile und entscheidet dann gemeinsam.

Kommentar von ChantalGo ,

Ja es ist schwierig sich mit ihnen hin zu setzen und darüber zu quatschen der vater ist zwar offen und ehrlich aber bei der mama ist es so sie sagt zwar immer ja und aber im endefekkt ist sie dann unzufrieden wie wenn er dann zb was mit und mama papa machen will :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten