Frage von victorianoir777, 45

Zusammen wohnen mit dem ex...Horror?

Ich hatte schon paar mal gefragt aber nix wirklich als tip zurück bekommen. Ich bin vor rund 1,5 Wochen aus dem Krankenhaus entlassen wurden mir der Diagnose Borderline mit dependenter Persönlichkeitsstörung. Ich habe es so an sich im Griff nehme Medikamente usw. Jetzt wohne ich noch mit ex zusammen und da ich ne Katze have kann ich auch nicht jede Nacht weg. Er allerdings versucht mich echt rauszuekeln. Den einen Tag wurde er handgreiflich weil ich ihm sagte das er mal den Schimmel in der Wohnung beseitigen möchte da ich Asthma habe und darauf echt empfindlich reagiere auf den Schimmel sowie das Mittel dagegen. Ich habe Polizei gerufen und er ist raus geworfen worden für 24 h weil er im Mietvertrag Ertrag steht. Jetzt war mein neuer Freund die nacht da und ich habe extra abgeklärt das ich Besuch bekommen darf wenn ich allein bin(das mag ich nicht...Allein sein,echt schwierig) heute dann klingelt er Sturm weil ich den Schlüssel hab stecken lassen, er meinte er kommt 100 % nicht vor 2 (5min vorher nochmal von ihm bestätigt) aufeinmal ist er da( 11 Uhr)und zickt übelst rum. Ich erkläre das es mir abends meistens echt mies geht und ich aus Angst Blödsinn zu machen jemand zu mir hole. (freund oder Freundin) er meint es ist ihm s... egal wie es mir geht.(hab mir schon mal versucht die Pulsadern.... und er wusste es und hat mich da liegen lassen).

Ich weiß einfach nicht weiter, es ist terror. Egal wie oft ich was versuche er tickt aus oder macht etwas das mich verletzt und momentan möchte ich erstmal die Therapie stationär verkraften und habe aber das Gefühl das es dadurch viel schlimmer wird. Selbstmordgedanken usw werden mehr uns ich kann langsam echt nicht mehr. Weg kann ich nur mal nen Tag aber nicht mehr...

Bei hilfreichen Tipps usw immer her damit gerne auch mit betroffene von Borderline die Tipps geben können. Bin echt ratlos.

Antwort
von Winkler123, 26

Siehe zu, daß du mal eine Zeit lang da weg kommst ( Urlaub oder mindestens mehrtägiger Besuch bei Verwandten ). - Mittelfristig mußt du dir ne andere Wohnung suchen ( von der er die Adresse nicht haben darf ).

Du hast zwar irgendwelche Gesetze ( Wohnrecht ) auf deiner Seite aber nicht die Nerven das durchzuziehen.

Antwort
von victorianoir777, 14

Liebe khaleesi,wenn das so einfach wäre. Ich bekomme noch Krankengeld und habe in der Zeit noch keine Wohnung gefunden die passt bzw günstig ist sonst hätte ich das schon 5 mal gemacht

Antwort
von victorianoir777, 23

Sie? Ich kann ihn nicht rausschmeissen weil er im Mietvertrag steht und ich eh was neues suche aber das nicht sofort geht

Antwort
von victorianoir777, 19

Ja nur wohin weiß ich nicht. Zu eltern geht nicht und mehrere Tage kann ich nicht ohne mit Katze hin

Kommentar von Winkler123 ,

Du mußt aber mal ein paar Tage da raus um zur Ruhe zu kommen. Mit oder ohne Katze. Es gibt keinen anderen Weg. Zu deiner stationären Therapie konntest du deine Katze ja auch nicht mitnehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community