Frage von Pusteblume8146, 75

Zusammen mit Mutter gesetzlich krankenversichert - kann ich zum Arzt gehen, ohne dass sie es bemerkt?

Hallo! Ich würde gerne wegen einer bestimmten Sache (nicht wegen Pille) zum Arzt gehen, will aber nicht, dass meine Mutter es bemerkt. Ist das so möglich, oder bekommt sie dann in jedem Fall einen Bescheid? Danke für Antworten ;)

Antwort
von DerHans, 48

Auch wenn du bei deiner Mutter mit versichert bist, hast du doch eine eigene Karte der Krankenkasse.

Natürlich informiert NIEMAND deine Mutter über einen Arztbesuch. Das musst du dann schon selbst tun.

Kommentar von Pusteblume8146 ,

Danke :) nein, informieren würde ich sie nicht darüber, ich will das ja, ohne dass sie etwas mitbekommt.

Kommentar von DerHans ,

Ein Arzt würde nur deine Mutter informieren, wenn es sich um etwas lebensbedrohendes handelt. Allerdings auch nicht ohne das mit dir zu besprechen.

Kommentar von Pusteblume8146 ,

Ok, danke für deine Auskunft.Wobei ich glaube, dass selbst bei etwas lebensbedrohlichen Niemand etwas sagen würde, weil ich 20 bin ...also volljährig. :)

Kommentar von DerHans ,

Die Frage hätte ich jetzt aber höchstens einer pubertierenden 12-Jährigen zugeordnet.

Antwort
von newcomer, 43

wenn du 14 Jahre und älter bist haben Ärzte gegenüber deinen Eltern Schweigepflicht

Kommentar von Pusteblume8146 ,

Danke :)

Antwort
von Marshall7, 28

Du gehst zum Arzt und gut ist,musst ja deiner Mutter nicht auf die Nase binden.Was anderes wäre es ,wenn du einen operativen Eingriff zu machen hättest,aber auch nur dann wird deine Mutter Info bekommen ,weil sie unterschreiben muss ,solltest du noch nicht volljährig sein.Bist du allerdings volljährig ,dann erfährt auch deine Mutter nichts.

Kommentar von Pusteblume8146 ,

Danke :-) bin schon volljährig, von daher passt es eh ;)

Antwort
von Kuestenflieger, 32

du solltest eine eigene karte der GKV haben .

Antwort
von geop268, 7

Pass auf dass dich deine Mama nicht erwischt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community