Frage von nike5899, 51

Zusage für Ausbildungsstelle fehlt noch?

Hallo,

ich habe von einem Betrieb eine Zusage für einen Ausbildungsplatz bekommen. Diese muss ich in 3 Tagen bestätigen. Jetzt ist es so, dass ich, noch eine andere Bewerbung am laufen habe. Dieser Betrieb braucht aber noch etwas Zeit für die Bearbeitung. Letzterer wäre mir lieber. Was soll ich jetzt tun? Wenn ich den ersten Betrieb absage und der andere absagt, stehe ich da.

Danke für Antworten

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit, 21

"Der Spatz in der Hand ist besser,als die Taube auf dem Dach." _ soll heißen, was du hast , das weißt du (Zusage für einen Ausbildungsplatz), was du bekommst,das weißt du nicht.

Schick die geforderte Bestätigung umgehend weg, dann hast du eine Ausbildungsstelle.

Sollte das zweite Angebot besser sein, dann kannst du den ersten Ausbildungsvertrag während der vereinbarten Probezeit ohne Kündugungsfrist und ohne Angabe von Gründen kündigen.


Antwort
von ShinyShadow, 22

Verlass dich niemals auf einen Job, den du noch nicht hast. Der andere Betrieb hat sicher viele viele Bewerber (vielleicht sogar im 3-stelligen Bereich).

Unterschreibe den Vertrag. Im Zweifelsfall kannst du ihn auch wieder kündigen, wenn du die andere Zusage hast. Ist zwar nicht die feine englische Art, aber so ist nunmal das (Geschäfts-)Leben ;)

Antwort
von Rheinflip, 23

Willst du die Stelle haben? Dann sag zu. Kündigen kannst du bis zu 4 Monate nach Beginn der Ausbildung. 

Antwort
von MancheAntwort, 35

Nimm die erste Zusage an..... und unterschreibe !

ändern kannst du es später immer noch  !

Kommentar von nike5899 ,

Kann man den Vertrag wirklich wieder rückgängig machen?

Kommentar von MancheAntwort ,

natürlich..... man hat ja auch ne Probezeit, in der man ohne Angabe

von Gründen kündigen kann...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten