Frage von Yulweil, 31

Zusätzliches Meeri für 2 Böcke?

Ich habe 2, 1,5j alte Meerschweinchen Böcke. Sie vertragen sich zwar aber schlafen kaum zusammen und beim futtern zwicken sie sich gegenseitig in den po und brommseln dann die ganze zeit. Ihr Käfig ist ca 5qm groß. Da ich die beiden jetzt zu meinem Vater mitnehmen will und dort mehr Platz habe, will ich das halbe Zimmer als "Käfig" verwenden. (ca 10qm) Als ich die beiden gekauft hab (ich bin ehrlich) hab ich mich nicht wirklich davor erkundigt und wollte die beiden einfach haben, nun will ich ihnen ein/ne max. 2 neue Freunde holen. Würde ich die beiden kastrieren müsste ich ja mind. 4 weibchen dazu holen, was mir zu viel ist und ich nicht so viel Platz habe.. Aufkeinenfall geb ich einen von den beiden ab :D Meine Frage, wie alt sollte das/die Meeri/s sein für eine gute Vergeselschaftung und welches Geschlecht wäre für eine gute Gruppe optimal? LG Lina :)

Antwort
von HikoKuraiko, 18

Am besten kastrierst du erstmal beide und wartest ab bis die Nähte usw. verheilt sind und das neue Gehege steht. Erst dann setzt du dich bitte mit einer Notstation oder einem wirklich seriösen Züchter zusammen und schaust nach einem (besser 2) passenden Kastraten.

Allerdings solltest du dir auch im Vorfeld klar darüber sein das es immer passieren kann das die Gruppe sich zerstreitet und du diese Trennen musst. Das kann auch nach Jahren friedlichen Zusammenlebens noch passieren, heißt du musst auch den Platz und das Geld haben im schlimmsten Fall 2-4 Gruppen zu machen wo jeder dann ja auch noch einmal einen Partner braucht. 

Ansonsten finde ich Jungsgruppen (wenn die vorraussetzungen stimmen) wirklich super. Habe selbst eine 11er Kastratengruppe die bis auf kleine zickereien super harmonisch läuft. Trotzdem weiß ich wie ich im Fall der Fälle reagieren muss und habe auch schon nen Plan B

Antwort
von Greenwolf19, 21

Ich würde auf keinen Fall ein Weibchen dazuholen, da es dann nur Stress zwischen den Böckchen geben wird. Daher lieber ein Männchen, und wenn sie sich nicht vertragen kannst du das agressivste ja kastrieren lassen. In der Rangordnung sind die älteren Meerschweinchen meist oben und die jüngsten unten, weshalb ich Dir ein Jungtier empfehlen würde, da es sich wohl unten einordnen wird (natürlich wird es Rangordnungskämpfe geben, aber das ist ja normal) und erst in der Rappelphase Stress machen wird.

Zur Bockhaltung braucht man außerdem genug Platz, aber das ist ja bei dir gegeben ;)

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

Nicht allein das aggressivste Böckchen sollte kastriert werden, nachdem es nicht geklappt hat.

Alle Böckchen sollten sofort bzw. im Vorfeld der Vergesellschaftung kastriert werden!

Antwort
von HoIIy, 12

Also anstatt eine Meerschweinchen würde ich zwei Meerschweinchen empfehlen da ist dann eine gerade Zahl ist und niemand dann alleine ist außerdem würde ich keinen weil ich in der zu holen denn dann würden sich die Böcke darum streiten.wenn du noch zwei Böcke dazu holen möchtest ist es manchmal auch nicht leicht am beste Rothmann zwei Geschwister denn es kann auch sein das ich zwei Böcke nicht verstehen am besten wäre es wenn alle in einem gleichen Alter werden

Antwort
von MaggieundSue, 17

Da kannst eine reine Kastraten Bockgruppe machen. Aber sie müssen alle Kastriert sein! Diese Gruppen funktionieren sehr gut! 

Lies hier http://www.diebrain.de/Iext-bock.html

Antwort
von LLaayyllaa, 4

Ich würde Weibchen nehmen, dann auf jedenfall zwei. Wenn sie sich dann zoffen sollten, kannst du den Käfig immernochin zwei Hälften teilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community