Frage von Svhil, 30

Zusätzliche Tür im Treppenhaus Erlaubt?

Wir sind Eigentümer einer Dachgeschosswohnung. Aus Sicherheitsgründen würden wir gerne an der letzten Treppenstufe eine Stahlgittertür anbringen lassen. Dass das Treppenhaus Allgemeingut ist, wissen wir, es gibt allerdings einen Parapraphen der sagt, dass Veränderungen vorgenommen werden dürfen, solange es nicht die Rechte der anderen Eigentümer verletzt. Dies beziehe ich mehr auf Fluchtweg etc. Da ausser uns oben keiner ist, würden wir gerne wissen, ob wir uns trotzdem eine Zustimmung von allen Eigentümern holen müssen oder die Tür anbringen dürfen? Wir haben keine Gegensprechanlage und sehen leider jeglichen "Besuch" erst, wenn er vor der Tür steht.

Antwort
von hawking42, 15

Im Prinzip müssten alle zustimmen, da der gesamte Flur Gemeinschaftseigentum ist. Wenn in der obersten Treppenstufe die Kacheln platzen, ist die Gemeinschaft dafür zuständig und nicht nur die obersten Stockwerke, die das nutzen.

Eine pragmatischere Lösung wäre hier wohl die Anbringung einer Wechselsprechanlage :-)

Kommentar von Svhil ,

Wir würden uns mehr wünschen, nachdem ein Vertreter bei uns versucht hat in die Wohnung einzudringen. Da ich mit Kindern oft alleine bin, würde ich mich damit sicherer fühlen. 

Antwort
von AnglerAut, 18

Du kannst in der Wohnungstüre einen Spion einbauen lassen. Die von dir gewünschte Stahltür ist nur mit Genehmigung der anderen Eigentümer möglich.

Antwort
von schelm1, 7

Sie beschneiden mit einer solchen Maßnahme das Gemeinschaftseigentum. Folglich muß die Gemeinschaft allstimmig einer solche Nutzungsänderung zustimmen.

Antwort
von ErsterSchnee, 13

Ja, Ihr müßt die Genehmigungen der anderen Miteigentümer haben.  

Antwort
von erobine, 18

Auf alle Fälle ist ein Mehrheitsbeschluss notwendig! Haus und Grund u.a. beraten Dich darüber!


Antwort
von Leisewolke, 18

euer Vorhaben solltet ihr mit den anderen Eigentümern abklären

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community