Frage von AmdFan, 85

Zusätzliche Lüfter in Pc Gehäuse einbauen?

Ich hab momentan unten vorne und oben hinten jeweils einen 120 mm Fan, auf der CPU werkelt ein Broken Eco, ebenfalls mit 120mm Fan. Die Grafikkarte hat einen Lüfter, ich tippe auf 90mm. Da ich die übertakte wird sie beim spielen nun um die 75 Grad warm. Da mein PC Gehäuse keine zusätzlichen Lüfter zulässt wollte ich fragen, ob man unter der Graka noch Lüfter anbringen kann und wenn ja, ob das das richtige Werkzeug dafür ist:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/EKL-Alpenfoehn-PCI-Slot-Montagesystem...

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von XXXNameXXX, 51

75 grad ist normale betriebstemperatur so ne grafikkarte oder prozessor halten schon locker 90 grad aus

Kommentar von AmdFan ,

Naja CPU bleibt immer bei max 56 Grad auf 4,4Ghz. Also wäre es unnötig?

Kommentar von XXXNameXXX ,

Unnötig ab 85-90 grad sollte man sich gedanken um die kühlung machen aber so ist das idial kannst ja mit paar programmen dein pc auslasten und testen wie heiß die komponennten werden

Expertenantwort
von SimonDimon, Community-Experte für Computer & PC, 47

Ich kann dir leider nicht sagen, ob es das richtige  Set ist aber empfehlen einfach etwas handwerkliches Geschick anzuwenden :D Am Besten versuchst du mal ein deine Gehäusewand einen Lüftereinzuschrauben. Löcher für Luftzug kannst du einfach einsägen ;)

Kommentar von SimonDimon ,

Außerdem ist eine Temperatur von 75 grad bei der gpu vollkommen inordnung. Bei der cpu sollte die Temperatur aber lieber nicht so hoch sein :D

Kommentar von AmdFan ,

Dann ist mein Seitenfenster schrott würde ich sagen :D Aber ok, dass wäre ne Möglichkeit zum Beispiel an der Oberseite des Gehäuses^^

Kommentar von SimonDimon ,

Oh ^^ Wenn du nen Seitenfenster hast ist das blöd xD Aber wie gesagt 75°C sind komplett okay.

Kommentar von AmdFan ,

Ok gut^^ CPU ist ja nicht höher als 56, da hab ich auch noch die Möglichkeit einen weiteren 120 mm Lüfter dran zu schrauben...mal den nächsten Sommer abwarten^^

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer & PC, 38

Hey!

Was baut denn der Broken Eco so schönes... hoffentlich nichts gefährliches?

Spass bei Seite, welches Gehäuse hast Du denn erstmal, damit man sich das mal besser vor Augen führen kann...

Kommentar von AmdFan ,

Sharkoon VG4-W

Temps unter Last:

CPU 56 Grad

GPU 75 Grad

HDD 25 Grad

Mainboard 35 Grad

Kommentar von Inquisitivus ,

Gut, dies ist ein recht kleines Gehäuse, daher ist auch dem entsprechend Luft vorhanden, diese erhitzt sich also relativ schnell, da sollte sie doch eher rausgesogen werden als reingepustet!

Am besten testest Du mal folgendes:

1). Das Netzteil mit dem Lüfter zu Boden, das Scharkoon hat ja ein Staubfilter so weit ich weis? Somit bist Du das netzteil erstmal los, das hat nun seinen eigenen Airflow!

2). Hör auf die Graifkkarte zu übertakten, die ist ja echt warm! (Eigendlich noch in der Norm!)

3). besser las das was schon ist geht nicht bei diesem Gehäuse! :/

Was Du höchstens machen könntes, aber echtschon krass wäre, wäre an deinem Seitenpanel direkt neben der Grafikkarte nochmal eine Kühler reinzubasteln, der dann direk neben der Graka die Luft wegsaugt.

Ich weiss allerdings nicht, was dann das andere System dazu saget, bzw. wie sich der Airflow im Gehäuse dann dadurch entwickelt! Aber ich denke das wäre so die einzige Option und theoretisch machbar:)

https://images.duckduckgo.com/iu/?u=http%3A%2F%2Fecx.images-amazon.com%2Fimages%...



Kommentar von Inquisitivus ,

Du brauchst dir eigendlich keine Gedanken zu machen :)

Kommentar von AmdFan ,

Jetzt bist du der erste der sagt das die Temps warm sind xd 

Ja es kam beim "Aufrüsten" aus normalen Desktop-Gehäuse nur ATX in Frage. Netzteil ist ja bereits unten und die Temps sind wesentlich besser als davor. Nur die Frage war, ob das obenstehende Produkt die Temperaturen der Graka verbessern könnte, auch wenn sie nicht sonderlich warm ist.

Kommentar von Inquisitivus ,

Das war als gack gemeint ;)

Nein, würde es nicht!

Belasse das System wie es ist, so lang sich da nichts selbst plötzlich abschaltet ist alles in ordnung, Graifkkarten schützen sich selbst vor überhitzung ;)

Kommentar von AmdFan ,

Jo ok^^ Danke :D 

Antwort
von h3nnnn3, 44

nein, das bringt nicht viel; die montageschiene ist für den alpenföhn peter gedacht, um den kühlkörper zu belüften; für deine grafikkarte hätte das kaum nen effekt.

sinniger wäre evtl. nen anständiges gehäuse. gibt schon ordentlich belüftete ab 30€.  

das wird allerdings der grafikkarte auch nicht soo viel bringen.. ein besseres kühldesign wäre wesentlich effektiver ... aber im nachhinein ist das immer schlecht :\

bei 75°C musst du dir aber noch ne ganze weile keine gedanken machen. ab 90°C solltest du dringend was unternehmen.

ich würd erstmal nichts machen.

Kommentar von AmdFan ,

kk. Hab nen 40 Euro Gehäuse von Sharkoon mit Staubfilter und Pipapo, hat halt aber keine zusätzlichen Lüftermöglichkeiten^^ 

Kommentar von h3nnnn3 ,

sharkoon ist ja auch ne mist-firma :D

Kommentar von AmdFan ,

Nö, wurde mir von einem empfohlen^^ Ich wollte nicht so viel fürs Gehäuse ausgeben, da war das ziemlich geil von der Ausstattung her. 

Kommentar von h3nnnn3 ,

dann lieber ein raijintek ... günstiger, besser verarbeitet, sieht besser aus und belüftung ist auch besser.

Kommentar von SimonDimon ,

40€ Gehäuse von Sharkoon? Welches ist das? Alle die ich da kenne haben noch nen paar mehr Lüftungsmöglichkeiten... komisch

Kommentar von AmdFan ,

Sharkoon VG4-W

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten