Frage von jebbaum, 93

Zusätzliche Haftpflichtversicherung bei bf 17?

Brauch man wenn man mit 17 Auto fährt (mit Beifahrer natürlich!!) eine zusätzliche Versicherung oder is man über seine Eltern versichert

Antwort
von Rockuser, 69

Du brauchst nichts Extra. Wenn der Wagen deine Eltern Versichert ist, müssen die allerdings eventuell bei der Versicherung angeben, das Du damit Auto auch fahren darfst. KFZ Haftpflicht hat es aber immer.

Antwort
von BeCeDe, 79

Jedes Fahrzeug, das auf unseren Straßen fährt muss Haftpflichtversichert sein. Wenn du öfter mit dem Auto deiner Eltern fährst, kannst (solltest) du dich dort als Fahrer eintragen lassen, dadurch wird allerdings die Versicherungsprämie höher. Wenn du ein eigenes Auto hast muss sowieso eine Haftpflichtversicherung dafür abgeschlossen werden, die kann über die Eltern laufen soweit ich weis.

Kommentar von savagegirl ,

dein auto kann bei deinen eltern als zweitwagen mitversichert werden.. wäre sogar klüger für dich... wenn es als 2.wagen bei deinen eltern läuft zahlst du weniger als würdest du es selbst versichern..je länger es bei deinen eltern versichert ist, du ohne unfall fährst steigt die sf (schadensfreiheitsklasse) und es wird billiger. wenn du dann irgentwann selbst das auto versicherst, kannst du die gewonnene sf auf dich übertragen lassen und zahlst weniger.

Kommentar von BeCeDe ,

Stimmt ssavagegirl, da war doch irgendwas, danke für die Ergänzung :)

Kommentar von schleudermaxe ,

Wo steht das, daß es über die Eltern günstiger ist? Doch nur, wenn alle Fahrer schon 23 Jahre jung sind, oder? So jedenfalls bei meiner.

Kommentar von Apolon ,

@schleudermaxe,

Du kennst doch nicht die Regeln aller Versicherungsunternehmen.

Es kommt immer auf den Einzelfall an.

Nehmen wir mal an, der Vater ist Beamter und der Sohn arbeitet im Einzelhandel.

Kannst Du dir vorstellen, dass ein Auto über einen Beamten versichert preiswerter ist, als über den Sohnemann ?

Kommentar von schleudermaxe ,

Ich kann mir das nicht vorstellen, weil es so ist, so jedenfalls bei meiner. Schön, daß Du die rd. 150 Möglichkeiten alle im Kopf hast, was diese Sache angeht.

Kommentar von Menuett ,

Mit 17 ein eigenes Auto?

Wo sollte da der Sinn liegen?

Antwort
von schleudermaxe, 45

Und warum zusätzlich und für wen denn? Für die Versicherung von zugelassenen Kraftfahrzeugen sind doch allein die Halter verantwortlich, so lese ich jedenfalls die Vorgaben. Allzeit gute Fahrt.

Kommentar von Apolon ,

Für die Versicherung von zugelassenen Kraftfahrzeugen sind doch allein die Halter verantwortlich

Seit wann - bitte um Angabe der Rechtsquelle !

Ergänzend - welche Haftung liegt beim Versicherungsnehmer ?

Kommentar von schleudermaxe ,

Aber als ausgewiesener Kenner, so jedenfalls Deine aberwitzigen Behauptungen, sollten Dir die Vorgaben der Zulassungsstelle bekannt sein. Der Halter hat für eine Versicherung zu sorgen, wer denn auch sonst? Und muß dies mit einer eVBN belegen. Sonst eben keine Zulassung, alles ganz einfach, hier bei uns in der Verkehrsbehörde.

Antwort
von kevin1905, 24

Die KFZ Haftpflichtversicherung versichert auch in 2016 grundsätzlich nur Kraftfahrzeuge und keine Menschen.

Antwort
von FreierBerater, 22

Das hat mit der elterlichen Versicherung rein gar Nichts zu tun!

Antwort
von Apolon, 25

Deine Frage ist irreführend.

Welche Haftpflichtversicherung meinst Du denn.

Solltest Du die Kfz-Versicherung meinen, beachte bitte in Deutschland sind die Fahrzeuge versichert und nicht die Fahrer.

Allerdings solltest Du nur als berechtigter Fahrer das Fahrzeug führen.

Wer berechtigt ist, steht in der Versicherungspolice.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community