Frage von volkerbonus, 31

Zusätzliche Bewohnerin incl. Hund in einer Mietwohnung?

In unserem Haus gibt es 4 Mietwohnungen. Meine Frau und ich wohnen selber auch in diesem Haus. Eine Wohnung ist bisher von einer Person bewohnt. Nun wohnt dort seit ca. 2 Monaten eine weitere Person mit Hund. Der Bewohner behauptet, es handelt sich lediglich um Besuch, da die Dame ja eine eigene Wohnadresse hat. Da meine Frau eine panische Angst vor Hunden hat (sie wurde einmal im Urlaub von einem Hund gebissen), fühlt sich meine Frau in ihrem eigenen Haus nicht mehr wohl. Wir möchten auf keinen Fall einen Hund im Hause haben. Lt. Mietvertrag ist auch Hundehaltung nicht gestattet. Wenn der Mieter angesprochen wird kommt immer die gleiche Bemerkung: "Es handelt sich ja nur um Besuch, da können sie nichts machen". Kann man als Hausbesitzer in diesem Fall wirklich nichts machen?

Antwort
von Biberchen, 14

nein da kannst du nichts machen. Besuch kannst du nicht verbieten.

Kommentar von Repwf ,

Aber muss der Vermieter den Hund zu Besuch dulden oder kann er drauf bestehen das der Hund zuhause bleibt oder draußen wartet?

Kommentar von Januar87 ,

Ja, aber nur wenn gefahr für andere besteht. Aber wenn der Hund friedlich ist kannst du keinen Hundebesuch verbieten! 

Antwort
von BarbaraAndree, 12

Ich gebe dir zwei Links zur Information:

http://www.mietrecht.org/tierhaltung/mietwohnung-tiere-zu-besuch/

http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/b1/besuch.htm

Antwort
von Repwf, 14

Hast du eine Rechtsschutzversicherung ? Dann könntest du dich dort vom Anwalt wenigstens mal telefonisch beraten lassen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten