Frage von Schnuffelbaerle, 53

Zurück zur Naturfarbe ohne lästigen Ansatz, aber wie?

Hier mal eine Frage an die Mädels :)

Ich habe das erste mal meine Haare mit 14 gefärbt. Seitdem regelmäßig! Hatte schon alle Farben.. und war nie wirklich zufrieden. Mittlerweile färbe ich meine Haare nur noch aller 3-4 Monate dunkelbraun (fast schwarz, da sich hellere Brauntöne bei mir total schnell heraus waschen lassen, auch wenn es Farbe ist und dies dann immer fleckig wird) und da meine Haare relativ schnell wachsen, entsteht ein enormer Ansatz (Aschblond). Öfter kann und will ich meine Haare nicht färben. Sie sind eigentlich sehr gesund, da ich sie sehr gut pflege, aber das Färben nervt mich einfach extrem und deswegen wünsche ich mir nach fast 10 Jahren Haare färben meine Naturhaarfarbe zurück.

Mein Plan ist jetzt: ich kaufe nur noch Tönung - dunkelbraun. Und töne meine Haare erstmal eine Weile (auch wenn ich dies leider öfter machen muss) und hoffe, dass man so den Übergang nicht sieht, zumindest kein lästiger Ansatz entsteht .. der Unterschied zwischen mit dunkelbraun und meiner Naturhaarfarbe ist enorm und fällt sofort auf. Um es einfach nur heraus wachsen zu lassen bin ich irgendwie zu eitel und würde wahrscheinlich doch wieder zur Farbe greifen, wenn ich mich satt gesehen habe.

Ich weiß, dass es ewig dauern wird bis das Gefärbte weg ist, aber ich hoffe, dass ich dann nicht wieder zur Farbe greifen muss!

Zu meinen Fragen: Habt ihr schon (positive) Erfahrungen mit dieser Methode gemacht? Lässt die Tönung (Stufe 1) sich auch nach regelmäßiger Anwendung (1-2 Jahre) komplett heraus waschen? Habt ihr Verbesserungsvorschläge oder gar eine andere und bessere Idee, die schonender für das Haar/günstiger/schneller/unauffälliger ist ?

Danke im voraus für die Antworten! :)

Antwort
von Wiebke1991, 32

Hi :) sry aber ich hab mir das nicht alles durchgelesen .aus dem Grund das ich dass mehr als schwachsinnig empfinde . Ich bin Platin blond und bin auf dem Weg wieder n straßenköter zu werden ... ich finde dein Ansatz sieht absolut nicht schlimm aus und ich würde direkt jegliche Farbe weglassen ... das ist doch momentan sogar in . Zumindest 2015 .. lg

Kommentar von Schnuffelbaerle ,

Hey! Danke für deine schnelle Antwort. Ich bin wie gesagt etwas eitel, was meine Haare betrifft. Ich gehe zwar fast immer komplett ungeschminkt aus dem Haus, aber so ein Ansatz macht mir schon nach 3-4 Monaten sehr zu schaffen und ich kann einfach nicht mehr hin sehen und greife zur Farbe.. wäre dem nicht so, dann wäre ich wahrscheinlich schon lange wieder "normal". 

Kommentar von Wiebke1991 ,

Ich kenn das 😂 ich finde es bei Platin blond aber weitaus schlimmer -,- nützt nix Augen zu und durch . wir schaffen das :) ich finde echt nicht dass das schlimm aussieht bei dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community