Frage von HeyTagchen, 199

Zurück zu Adam und Eva: Wenn wir alle von ihnen abstammen, sind wir dann ein «Produkt» von Inzucht?

Diese Frage lässt mich auch nicht schlafen

Antwort
von Meatwad, 50

Ja, so wäre es. Aber die Geschichte von Adam und Eva ist selbstverständlich nur eines: Eine Geschichte. In Wirklichkeit ist der Mensch lediglich ein Trockennasenaffe, welcher sich wie alle anderen Lebewesen über Millionen bzw Milliarden Jahre weiterentwickelt hat. Er ist nicht wichtiger oder höher entwickelt als andere Tierarten.

Kommentar von marslan ,

Lustig :D Eine Frage an dich..

was wird aus den Menschen in den nächsten Millionen Jahren? Roboter oder was ? Du  Trockennasenaffe :'D

Antwort
von Lazybear, 69

Ja, wären wir, wenn die gesamte menschheit aus nur zwei menschen wäre, dann auf jeden fall, es spielt auch keine rolle, ob adam und eva verwandt waren, spätestens deren kinder waren es, die fleißig weiter unter einander pimperten! Lg

Kommentar von Abahatchi ,

Nun, Eva wurde laut Bibel aus der Rippe von Adam gemacht. So gesehen hat Adam sogar Selbstbefriedigung begangen uns sich selbst geschwängert. Inzucht im doppelten Sinne.

Antwort
von MarliesMarina12, 89

Adam und Eva sind nur symbolisch und eine Geschichte die eigentlich recht logisch ist, aber eben auch nicht ganz stimmt.

Man kann es interpretieren wie man will weil der Glauben und Kirche lassen viel Raum für Phantasie und man muss diese Geschichten halt verstehen.

Kommentar von HeyTagchen ,

Ich glaub sowieso nur daran das mein Hydra Merch von Dat Adam bald ankommt.

Antwort
von muhamedba, 63

Und Allah hat euch aus euch selber Gattinnen gemacht (indem er zuerst ein Einzelwesen und aus ihm das ihm entsprechende andere Wesen schuf). Und aus euren Gattinnen hat er euch Söhne und Enkel (? hafadatan) gemacht. Und er hat euch (allerlei) gute Dinge beschert. Wollen sie denn an das, was nichtig ist, glauben, und an die Gnade Allahs nicht glauben,
16:72

Und zu seinen Zeichen gehört es, daß er euch aus euch selber Gattinnen geschaffen hat (indem er zuerst ein Einzelwesen und aus ihm das ihm entsprechende Wesen machte), damit ihr Frieden bei ihnen findet. Und er hat bewirkt, daß ihr einander in Liebe (mawadda) und Güte (rahma) zugetan seid. Darin liegen Zeichen für Leute, die nachdenken.
30:21

(Er ist) der Schöpfer von Himmel und Erde. Er hat euch (Menschen) und (auch) die Herdentiere zu Paaren gemacht und dadurch bewirkt, daß ihr euch (auf der Erde) verbreitet. Es gibt nichts, was ihm gleichkommen würde. Er ist der, der (alles) hört und sieht.
42:11

Kannst hier mehr lesen, wenn Interesse bestehen sollte: http://www.islamreligion.com/de/articles/1193/die-geschichte-von-adam-teil-2-von...

Kommentar von Meatwad ,

Na da wurde das Video ja gerade rechtzeitig abgeschnitten. Vielleicht, weil es im weiteren Verlauf nicht mehr zur gewünschten Aussage geführt hätte?

Tja, so funktioniert sie halt, die Religion. Wenn man Fakten weglässt oder ignoriert, dann hat sie recht. Aber auch nur dann. rofl

Kommentar von muhamedba ,

Weil er aus Afrika kommt und wir nicht weiter nach "hinten" kommen? Wow, sehr geistreich, wie das letzte Wort im Text.

Kommentar von Abahatchi ,

Weil er aus Afrika kommt und wir nicht weiter nach "hinten" kommen?

An dieser Bemerkung kann man sehr schön erkennen, dasz Du eben den originalen Beitrag im ZDF nicht gesehen hast und eben Null Ahnung hast, wie Adam sich nur wenige Sekunden später als Humbug herausstellt. 

Aber islamischen Fanatikern sind halbe Wahrheiten wohl lieber, wenn man somit Menschen täuschen kann. 

Kommentar von Abahatchi ,

Wollen sie denn an das, was nichtig ist, glauben, und an die Gnade Allahs nicht glauben,

nur zu glauben überlasse ich lieber den Dummköpfen. Ich hingegen ziehe dem Nur Glauben die überprüfbaren Erkenntnisse und das Wissen vor.

Kommentar von muhamedba ,

Du kannst also wissenschaftlich belegen, das es keinen Gott gibt. Der Intellektuelle analysiert...

Kommentar von Abahatchi ,

Ob es einen Gott gibt oder nicht ist mir genau genommen Wurscht. Die Frage ist, ob man etwas weis oder nicht. Kannst Du denn wissenschaftliche Belegen, dasz es nicht nur einen Teufel gibt, der sogar so böse ist, dasz er den Menschen nur vorgaukelt, es würde einen Gott geben, damit sie Hoffnung haben und um so enttäuschter sind, wenn sie nach dem Tod direkt in der Hölle landen. 

Vermutlich glaubst Du es nicht, Du Ungläubiger. 

Auf diesem Niveau ist eben Deine These eines Gottes. Unbewiesene Hirngespinste. 

Um noch einmal auf die Existenz von Gott zurück zu kommen, natürlich gibt es Gott und ich werde es Dir jetzt und hier per Link beweisen:

https://www.youtube.com/watch?v=oV6DFws8LQ0

Kommentar von Abahatchi ,

Dein Video ist Betrug, 

weil es an der entscheidenden Stelle den Beitrag vom ZDF abricht. Es wird nämlich ganz klar aufgezeigt, dasz zwar heute noch lebenden Menschen effektiv von einem Vater abstammen aber es zu Lebzeiten dieses "Urvaters" er nicht der einzige Mann oder Mensch war. Er war einer von vielen, nur das nach und nach die anderen Erblinien hier und da durch Kriege, Krankheiten usw. ausstarben. Bedeutet, dasz sich im Laufe der Generationen nur männliche Nachkommen von seinem Stamm in lückenloser Folge bist heute durchsetzten. Dies ist genau genommen auch nichts auszergewöhnliches, denn es wurden ja nur die Y verfolgt. 

Zur Erläuterung, Wenn der Bruder dieses "Urvaters" nur Töchter bekommen hätte, dann würde man ihn schon nicht mehr über alle anderen Nachkommen seiner Töchter zurück verfolgen können, selbst wenn er über seine Töchter noch heute lebende Nachkommen hätte. 

muhamedba, wer auch immer dieses Video gemacht hat, er ist ein Betrüger. 

Grusz Abahatchi

Antwort
von Hanin92, 30

Sind Adam und Eva denn Geschwister? Wusste ich bis jetzt nicht.

Antwort
von Rotrunner2, 91

Wenn man es wissenschaftlich sieht, ja.

Antwort
von Rendric, 98

Nimmt man die Bibel ernst - ja, dann gibt es viele Fälle von Inzucht und wir wären das Ergebnis

Antwort
von NewKemroy, 69

Die Geschichte von Adam und Eva stellt symbolisch die Konstruktion des Menschen in geistiger Hinsicht dar. Also so etwa: Gewahrsein (Adam), Bewusstsein (Eva), ICH-Identifikation (Kain?).

Wenn also Adam und Eva ursprünglich die gleiche Abstammung haben (Gott), dann könnte man bei der Zeugung desweitern durchaus von Inzucht sprechen. Denn was dabei herauskommt ist nur abartig (krank).

Kommentar von HeyTagchen ,

Dann bist du, sogesehen mein Bruder oder meine Schwester, obwohl ich dich nicht einmal kenne.

Kommentar von AaronMose3 ,

Die Geschichte von Adam und Eva stellt symbolisch die Konstruktion des Menschen in geistiger Hinsicht dar.

Sieht man es so, dann ergibt die ganze Geschichte rund um Jesus Christus keinen Sinn mehr, weil er dementsprechend für eine Metapher starb. Deshalb muss man das AT wörtlich nehmen, um die Existenzberechtigung des NT aufrechtzuerhalten. 

Antwort
von fricktorel, 40

Du kannst in Ruhe schlafen, denn "Inzucht" war es erst in späteren Jahren (1.Sam.13,5-6).

Alle Menschen stammen ja nach Gottes Ordnung von Adam und Eva ab (1.Mose 4,1-2).

Abrahams Frau Sara war noch seine Halbschwester (1.Mose 20,12).

Antwort
von alexander329, 47

Nein-natürlich nicht.

ADAM heisst "Mensch". Gott hauchte ihm Leben ein. Er war erst allein im Garten EDEN (Wonne) - also im Glück mit der Liebe Gottes und in der Einheit mit Gottes Willen. 

EVA heisst (geistiges, seelisches) Leben. Der Geist und der Wille verführte den Menschen zum Ungehorsam gegenüber Gott - und dieser Ungehorsam ist die Erbsünde, die jedem Mensch weitergegeben wird. Die Kinder sind noch unschuldig, aber ADAM verlässt Vater und Mutter und bindet sich an seinen eigenen Willen. Sie werden EINS.

Dadurch lebt der Mensch nicht mehr im Garten EDEN, er hört und sieht Gott nicht mehr, sondern muss sich das Brot der Sicherheit, dass es Gott gibt über den Glauben im Schweiße seines Angesichtes erarbeiten.

Über Evolution sagt die Bibel überhaupt nichts aus.

Kommentar von Meatwad ,

Über Evolution sagt die Bibel überhaupt nichts aus.

Natürlich nicht. In der Bibel stehen Mythen und Märchen. Nichts weiter.

Antwort
von robi187, 87

viele sprechen sich doch als brüder und schwester an?

Kommentar von HeyTagchen ,

Achso davon kommt das

Kommentar von seguiendo ,

Nein, natürlich nicht! Und das mit Adam und Eva ist jetzt nicht unbedingt wörtlich zu nehmen, zumindestens nach dem Bibelverständnis vieler Christen ist es ein Mythos und die darin enthaltene Wahrheit ist, dass Gott den Menschen geschaffen und als Mann und Frau gewollt hat, aber nicht, dass er diese beiden am Anfang geschaffen hat und dann daraus alle Menschen entstanden sind.

Kommentar von robi187 ,

wer hat dann das märchen verbreitet?

Kommentar von AaronMose3 ,

Wenn man das alte Testament nicht wörtlich nimmt, ergibt das Neue keinen Sinn, deshalb ist sowas

Und das mit Adam und Eva ist jetzt nicht unbedingt wörtlich zu nehmen, zumindestens nach dem Bibelverständnis vieler Christen

ein Witz. Denn wenn man das alte Testament z.B nur symbolisch sieht, dann muss man auch den Sündenfall symbolisch sehen, was zur Folge hat, dass Jesus für eine Metapher gestorben ist, was wiederum absoluter Mist ist und keinerlei Sinn ergibt.

Antwort
von Kodringer, 84

Ja, wenn es denn stimmen würde...

Antwort
von beangato, 82

Da wir von den Affen abstammen, können wir Menschen kein Produkt der Inzucht sein. Adam und Eva sind eine Erfindung.

Kommentar von minaray1403 ,

Wir stammen nicht von den Affen ab, wir haben nur einen gemeinsamen Vorfahren mit dem Schimpansen.

Antwort
von mila0101, 60

Adam und Eva sind keine Geschwister. Eva wurde aus einer Rippe Adams erschaffen.

Kommentar von HeyTagchen ,

Aber wenn die Kinder gemacht wurden mussten die Kinder auch liebe machen. Und vielleicht hat Adam auch seine Tochter gerammelt. Also wäre es Pedophilie & Inzucht.

Kommentar von seguiendo ,

Pädophilie. Pedo =Fuß . Das kannst du nicht gemeint haben ;)

Kommentar von mila0101 ,

Es gibt glaub ich sogar 2 Eva's in der Bibel... ALSO mehrere Kinder

Antwort
von mulano, 46

Waren Adam und Eva verwandt? Wenn nicht, dann gab es auch keine Inzucht.

Kommentar von Lazybear ,

aso, und deren kinder, die dann weiter machten, waren dann auch nicht verwandte?

Kommentar von mulano ,

So weit habe ich auch schon gedacht. Konnte ja nicht wissen das du auch darauf kommst. Stimmt dann wäre es wieder Inzucht, aber das war damals zu diesen Zeiten laut Bibel meine ich auch noch erlaubt, vermutlich aus Mangel an Alternativen.

Antwort
von minaray1403, 79

Adam und Eva gab es nie.

Kommentar von HeyTagchen ,

Wie sonst sind die Menschen zur Erde gekommen?

Kommentar von minaray1403 ,

Beschäftige dich mal mit Wissenschaft und Evolution.

Kommentar von ChrisdasSchwein ,

Wir wurden von Aliens hochgezüchtet und dann auf die Erde gesetzt

Kommentar von Serendipity87 ,

Amen.

Antwort
von Serendipity87, 11

Hallo HeyTagchen, auf ein Neues:

Schon bevor Adam und Eva die Bildfläche betraten, war die Erde mit Menschen (sog. Präadamiten) besiedelt, und zwar seit dem Ende der 6. Schöpfungsperiode (Gen. 1.26-31). Diese Menschen brachten wiederum Adam und Eva hervor, und dann ging es weiter wie gehabt. Adams Nachkommen haben sich mit den Menschen der umliegenden Länder (in Kains Fall Nod) verheiratet.

Gute Nacht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community