Frage von tobinordlippe, 188

Zur welcher Religion gehöre ich wirklich?

Hallo
Ich bin eigentlich christlich aber ich glaube  sehr stark an Maria ( Mutter von Jesus )
das sie heute auch noch lebt es ist schwierig .
Ich glaube aber nicht an die Bibel....
Ich gehe davon aus das früher Jesus wirklich geboren wurde aber nicht das es die Arche oder einen Gott gibt .
Also meine Frage :
Gehöre ich dann zu einer Religion ? Katholisch evangelisch ?
Es ist schwierig sorry
Danke

Antwort
von Eselspur, 26

Ich gehe davon aus, dass Religion und Glauben sehr viel mit einer eigenen Lebensentscheidung zu tun hat, d.h. du entscheidest selber, ob du einer Religion und einer Kirche angehören möchtest oder nicht.

Antwort
von fricktorel, 17

Das ist egal, denn "Religionen" sind das Machwerk Satans (Offb.12,9) und werden mit dessen Gefangennahme (Offb.20,2) abgeschafft.

Die "Liebe Gottes" (Jes.45,22; Röm.6,23) ist keine "Religion", sondern "die Vollkommenheit" (1.Joh.4,8).

Antwort
von KnusperPudding, 41

Du kannst auch an ein höheres Wesen glauben ohne einer Religion anzugehören. 

Antwort
von gnhtd, 42

Du bist Atheistisch-Katholisch, mit eigenem Glaubenskonzept, wobei du für die Katholiken unter dem Sammelbegriff "Ketzer" durchgehst.

Kommentar von tobinordlippe ,

Also ein dummer trottel ?

Kommentar von gnhtd ,

Wieso das?

Kommentar von tobinordlippe ,

Oder was bedeutet ketzer ?

Kommentar von gnhtd ,

Google trifft's eigentlich: "jemand, der von der offiziellen Kirchenmeinung abweicht." oder  "der in einer bestimmten Angelegenheit eine andere als die allgemein gültige Meinung vertritt"




Kommentar von tobinordlippe ,

Ah ok
Sehen die Katholiken den ungern ketzer ?

Kommentar von gnhtd ,

Früher wurden Ketzer gefoltert und umgebracht, bis ins 20. Jh. je nach Ort sozial geächtet. Heute werden sie aber fast überall toleriert.

Kommentar von tobinordlippe ,

Ok danke

Kommentar von Respawn618 ,

Du bist Atheistisch-Katholisch

Sag bitte dass Du das als Witz meinst.

Kommentar von gnhtd ,

Wenn du denken willst es währe ein Witz... Um es mal vorweg zu nehmen, falls du das meinst: Nein, Atheismus ist nicht das gleiche wie nicht-religiös zu sein - das eine definiert ein nicht vorhanden sein eines Glaubens an einen Gott / mehrere Götter und das andere eine komplette Absens religiöser Denkansätze und Doktrinen (also von Religion).

Kommentar von Respawn618 ,

Atheismus hast Du richtig definiert. 

Aber.... Welches "andere"?

("...und das andere eine komplette Absens religiöser Denkansätze und Doktrinen (also von Religion).")

Kommentar von gnhtd ,

Das andere ist Nicht-Religiösität (im englischen non-religiosity). 

Kommentar von Respawn618 ,

Ja. Aber in welchem Kontext soll das hier stehen?

Und zum Thema....

"Atheistisch-Katholisch" haut nicht hin, da Katholisch zu sein, den Glauben an Christus beinhaltet.

"Atheistisch-Buddhistisch", ok. Aber mit Katholizismus wird es albern.

Kommentar von Respawn618 ,

Wenn Du jetzt antwortest, "Katholisch ist erst mal nur Religion", ok. Aber Du verstehst glaub ich was ich meine.

Kommentar von gnhtd ,

Der Fragesteller hat schon in seiner Frage geschrieben, dass er an Christus glaubt (nur nicht an die Bibel...) - von dem her erfüllt es deine Anforderung.

Wenn man den Bezug zu Kirchenauthoritäten, Praktiken, Feiertagen usw. kennen würde währe es einfacher zu klassifizieren, aber auch nur der starke Bezug zu Maria deutet eher auf Katholizismus hin, als anderes. Da der Fragesteller nicht an irgendeinen Gott glaubt macht ihn zum Atheisten. Ergo ist er ein atheistischer Katholik.

Kommentar von Respawn618 ,

Sorry, aber nö. Katholisch zu sein, enthält m.E. den Glauben an Gott. Wenn er nicht an Gott glaubt, kann er nicht Katholisch sein. Per Definition nicht. 

Wobei ich anfügen will dass mich das nicht wirklich interessiert. Wenn er sich so definieren will (oder Du ihn), soll er, sollt Ihr das gern machen. Letztlich ist es egal. Ich bin hier nur bei Definitionen und Logik.

Antwort
von Christi88, 22

Du fragst jetzt in welche Schublade man dich stecken soll? Es ist halt wie es ist. Such dir eine Ecke aus. Oder scher dich nicht darum. Auf dem Papier bin ich Katholisch. Aber die einzige Religion die ich nett finde, nebenbei aber auch nicht ganz für voll nehme, ist der Buddhismus.

Antwort
von xxpxxa, 28

Ich würde sagen du hast deine eigenen Glauben. Jeder sollte an das Glauben was er für richtig hält und nicht was eine Religion einen vorschreibt

Antwort
von nowka20, 15

du scheinst mir auf dem weg des atheismus zu sein

Antwort
von AaronMose3, 20

Ich glaube aber nicht an die Bibel....
 aber nicht das es die Arche oder einen Gott gibt .

Wenn du nicht an einen Gott glaubst, bist du auch nicht Teil einer monotheistischen Religion.

Du bist weder katholisch noch evangelisch, dir fehlt der Glaube an Gott.

Und das ist es, was Menschen überhaupt erst zu einem Teil dieser Gemeinschaften macht.

Nach Definition bist du ein Atheist mit einem Fetisch für Maria.

Antwort
von Liowmusic, 20

Eher katholisch von dem glauben an Maria

Kommentar von Liowmusic ,

also ich meine er gleicht dem katholischen Glauben

Kommentar von tobinordlippe ,

Ok das hilft Danke

Antwort
von pirkal, 8

Deine Frage zeigt, dass du sehr wenig vom christlichen Glauben weisst. Also wäre es sinnvoll, wenn du dich informierst. Ich finde ja den christlichen Glauben wichtig und gut. Wie man aber was glauben kann, ohne es zu kennen, verstehe ich nicht.

Antwort
von hako5838, 14

Im Islam wurde Jesus nicht gekreuzigt. Er ist ein prophet. Sohn Marias.

Antwort
von chrisbyrd, 2

Wenn du an Jesus glaubst, wäre die Frage, wer Jesus für dich ist? Ist er ein Menschen, ein Lehrer, ein Moralist, ein Prediger, ein Prophet, ein Moralapostel?

Oder ist er das, was die Bibel lehrt: In Jesus wurde Gott selbst Mensch, um nach einem völlig sündlosen Leben stellvertretend für unsere Sünden am Kreuz zu sterben. Alle, die an Jesus glauben und das stellvertretende Opfer zur Vergebung unserer Sünden für sich in Anspruch nehmen, erhalten die Vergebung ihrer Sünden und das ewige Leben im Himmel bei Gott in Herrlichkeit geschenkt...

Antwort
von Zicke52, 14

Wenn du nicht an Gott glaubst, bis du Atheist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten