Zur Sicherheit Messer mitnehmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Führen von Messern regelt § 42a WaffG (völlig unabhängig vom Alter!)
Kurzfassung: Verboten ist das Führen (unverschlossen dabeihaben) von Messern die als Waffe gelten (Dolch, Karambit, Springmesser ...)
Außerdem verboten ist das Führen von feststehenden Messern mit Klingen über 12cm Länge und von allen Messern die einhändig verriegeln (Einhandmesser)
http://www.gesetze-im-internet.de/waffg\\_2002/\\_\\_42a.html

Ob es deiner Sicherheit förderlich ist oder nur zur Beruhigung und für alltägliche Aufgaben dient musst du selbst entscheiden.

Ich selbst habe seit 30Jahren immer ein Messer dabei und seit es erlaubt ist auch ein Pfefferspray. Weil ich darf und weil ich kann und weil ich will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
23.07.2016, 00:43

Richtig - Es gibt tausend Gründe, ein Messer dabei zu haben und es gibt keinen einzigen Grund, sich dafür rechtfertigen zu müssen!

Standdardantwort bei einer Kontrolle: "Warum haben sie ein Messer dabei"? - "Weil Ich es darf"!

2
Kommentar von tactless
23.07.2016, 01:00

Ich selbst habe seit 30Jahren immer ein Messer dabei 

Und das wäre welches? 

0
Kommentar von ES1956
23.07.2016, 10:23

Sammeln ist das Eine und rumtragen/nutzen das Andere. Für einen Karton oder etwas Klebeband brauch ich kein Custom-Damast-Vollintegral mit Wüsteneisenholz, da tut es such ein 440C mit Knochenschalen. Ausserdem achte ich als Legalwaffenbesitzer peinlich genau auf §42a.

0
Kommentar von ES1956
23.07.2016, 11:28

Ich?

0

Lieber nicht. Nimm doch etwas harmloseres, wo die Wahrscheinlichkeit geringer ist,dass du jemanden umbringst. Wie ein Pfefferspray oder viele machen deswegen Kurse für Selbstverteidigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, kannst du ein Messer mitnehmen (wenn man dieses auch führen darf). Zur Selbstverteidigung ist es jedoch völlig ungeeignet. Du könntest besser irgendwas gebrauchen, um den Gegner kampfunfähig zu machen, um abhauen zu können. Da bietet sich Pfefferspray an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So denken sicher die Amis. Du kannst niemanden mit einem Messer abstechen, ohne dann einfach davon zukommen. Eine Aussage wie 'Ich musste mich aber selbst verteidigen' gibt es nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ES1956
23.07.2016, 00:24

Blödsinn. Siehe §32StGB Notwehr.

2
Kommentar von Laestigter
23.07.2016, 00:48

Die USA- Schiene musste ja wieder kommen ,war überfällig...

2

Und wenn dann in deiner Nähe irgendwas passiert und du wirst verdächtigt, ist deine Aussage ob du damit was zu tun hast viel unglaubwürdiger.

Außerdem, was bringt ein Messer wenn du von hinten oder so angegriffen wirst. Das bringt nur was wenn du bedroht wirst, aber das machen in der Regel nur Rowdies die zu viel getrunken haben oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
23.07.2016, 00:46

Und wenn dann in deiner Nähe irgendwas passiert und du wirst
verdächtigt, ist deine Aussage ob du damit was zu tun hast viel
unglaubwürdiger.

Und fahr auch nicht mit dem Auto herum - wenn in der Nähe jemand angefahren wird, und du wirst verdächtigt, ist deine Aussage ob du damit was zu tun hast viel unglaubwürdiger....

1

naja in deutschland herrscht ein striktes waffen verbot...messer darf man nur ganz bestimmte bei sich tragen...verboten sind fallmesser, faustmesser ( ausnahme jagdschein ), butterflymesser, springmeser...ob dir allerdings ein messer etwas bringt ist fraglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DanielLR
23.07.2016, 00:21

Springmesser sind nicht verboten, solange bestimmte Kriterien eingehalten werden.

1

Ein Messer wird dir nur nicht viel bringen wenn du nicht auf den Umgang damit geschult bist. 

Leg dir lieber ein Pfefferspray zu! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?