Frage von kellerwessel, 29

Zur Sicherheit: Man darf von Briefen, die jemand erhalten hat und von allem SMS und ähnlichem (WhatsApp) Fotos machen, sofern der EMPFÄNGER einverstanden ist?

Meine Freundin hat von ihrem Ex einige WhatsApps erhalten, die unter anderem Drohungen und Beleidigungen gegen mich, sie und andere enthalten. Ich habe zur Beweissicherung mit ihrem Einverständnis den Bildschirm abfotografiert. (Einfach Fotos mit meinem Smartphone gemacht, um notfalls eine Zeugenaussage präzise untermauern zu können.) Gibt es irgendwelche Klimmzüge, mit denen man daraus eine Verletzung von Post-, Brief- oder Fernmeldegeheimnis machen könnte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GanMar, 9

Das Briefgeheimnis greift hier nicht, denn es schützt die Briefe vor dem Zugriff staatlicher Organe.

Das Telekommunikationsgeheimnis greift hier ebenfalls nicht, denn es schützt die Kommunikationsdaten (Inhalt und beteiligte Personen) nur während der Übertragung, nicht aber, wenn die Nachricht bereits angekommen ist.

Antwort
von Rilotex, 18

Da es dich als Direkte Person betrifft ist das kein Bruch von Briefgeheimnis!

Eine total Legaler Beweis noch mehr Beweis ist es natürlich wenn die Polizei den Kompletten chat zur Verfügung hat!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten