Frage von lovethissam, 73

Darf ich zur Schwester ziehen?

Hi also ich (14) hatte als ich jünger war eigentlich ein super Verhältnis zu meiner Mutter, meine eine Schwester (21) hat ein Kind (6) was mit mir bei meiner Mutter lebt weil meine Mutter das Sorgerecht abgeben möchte obwohl meiner Ansicht nach meine Schwester eine gute Mutter ist. Jedenfalls lästert meine Mutter permanent über meine beiden Schwestern und hat mir zu der anderen sogar jetzt Kontakt verbot gegeben, da durch das meine Mutter so viel schlechtes über meine Schwestern erzählt (was meistens garnicht stimmt) hat sich unser Verhältnis extrem Verschlechtert, wir schreien uns nurnoch an auch wollte sie mich letztens eine Woche zu meiner Oma schicken. Sie beleidigt mich jeden Tag und erzählt jedem wie sch meine Schwestern und Ich währen. Mit meinen Schwestern habe ich ein super Verhältnis und beide währen bereit mich aufzunehmen, morgen ruft meine Schwester beim Jugendamt an um einen Termin zu machen. Trotz das ich mit meiner Mutter kein Gutes Verhältnis habe, liebe ich sie ja noch sie ist ja meine Mutter und ich habe Angst sie zu Verletzen aber ich muss ja auch an mich denken. Hat jemand schon so was ähnliches erlebt wie ist es ausgegangen?

Antwort
von Fortuna1234, 32

Hi,

dass sich das Verhältnis in der Pubertät erstmal verschlechtert, ist nicht außergewöhnlich. Natürlich ist es nicht fair, dass deine Mutter lästert, aber auf der anderen Seite wurde deine Schwester auch mit 14/15 schwanger und statt die Verantwortung zu übernehmen bekommt die Oma das Kind. Das ist auch nicht fair. Und jetzt mit 21 hat auch noch die Oma das Kind, statt die Mutter. Das ist absolut nicht optimal.

Ich denke nicht, dass deine Schwester dich aufnehmen sollte. Sie will nicht mal ihr eigenes Kind bei sich haben... Sie sollte erstmal Verantwortung für das eigene Kind übernehmen als jetzt dich aufzunehmen. Und ich denke das wird das Jugendamt auch so sehen, denn das eigene Kind ist wichtiger als die Schwester.

Das Verhältnis zu deiner Mutter wird bestimmt auch wieder besser, das ist meistens so nach der Puberät.

Misch dich da einfach nicht so ein. Du warst damals 8 Jahre alt als das Kind geboren wurde und hast bestimmt so einiges nicht mitbekommen. Das ist für deine Mutter bestimmt auch nicht einfach gewesen.

Antwort
von GravityZero, 37

Die Gründe dürften kaum ausreichen. Es wird höchstens zu einem Gespräch kommen.

Antwort
von DerHans, 20

Eine Schwester die mit 15 bereits ein Kind hatte ist wohl nicht unbedingt das beste Vorbild für dich.

Wenn deine Mutter dich nicht gerade misshandelt, wird das Jugendamt keineswegs zustimmen, dass du zu deiner Schwester ziehst.

Antwort
von turnmami, 12

Warum nimmt deine Schwester nicht einfach ihr eigenes Kind wieder?

Dann wäre es auch mit deiner Mutter wieder leichter...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community