Frage von BTR319, 63

Zur schule obwohl man krank ist?

Ich fühle mich echt nicht gut und kann wahrscheinlich morgen nicht zur Schule gehen. Aber ich mache mir dir ganze zeit sorgen um meine Noten denn ich stehe in 2 Fächern unterdruck (Deutsch,Mathe) in deutsch weil unsere Lehrerin viel zu viele Sachen aufgibt in zu weniger zeit und in Mathe weil ich dort vielleicht hochgestuft werde in einen Besseren Kurs der mit nützlich ist für das Abitur. Morgen haben wir eine Doppelstunde Deutsch und eine Stunde Mathe. Was soll ich den jetzt machen? Ich hoffe ich hab mich richtig ausgedrückt..

Antwort
von Nicole823, 40

Hm, schwierige Situation, aber ich würde dennoch zuhause bleiben und wieder ordentlich gesund werden, denn wenn du morgen zur Schule gehst, wird es immer schlimmer und schlimmer, und am Ende landeste sowieso totkrank im Bett :D Ich denke, dass deine Lehrer es verstehen müssen, wenn du krank bist, und dich da nicht unter Druck setzen.

Antwort
von Nikita1839, 34

Wenn es dir nicht gut geht, macht es keinen Sinn hinzugehen. Du bist unkonzentriert usw da bringt es eh nichts

Antwort
von notuser1, 24

wenn es dir nicht gut geht ist es sinnlos, da du dann die meiste zeit nicht aufpasst, das kenne ich selbst, bleib zuhause dann können sie dir nicht noch mehr streß machen weil du im Unterricht nicht aufpasst.

Antwort
von SuperGirl89, 19

wenn man krank ist dann ist man eben krank besser du ruhst dich mal aus und dann kannst du wieder vollgas geben

Antwort
von Kamatoro, 8

Wenn wirklich RICHTIG krank bist, dann bleib zu Hause...

Antwort
von BTR319, 14

Danke euch, ich denke dann bleibe ich auch zuhause.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community