Zur Psychiaterin von Beraterin begleiten lassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Möglicherweise wird sie dich ansprechen, das ist von Arzt zu Arzt verschieden. Wenn du dich noch erinnerst, was damals war, dann sage es ihr, wenn nicht, dann sage das. Es ist wie es ist, mache dir keinen Kopf, es ist Vergangenheit.
Jetzt hast du aktuell Gründe, weshalb du mit einer Beraterin zu ihr gehst, damit hast du schon moralische Unterstützung durch deren Anwesenheit. Ziel ist doch, dass die Psychiaterin dir jetzt hilft. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falsche Scham ist hier nicht angesagt. Ein Psychiater versteht, warum Menschen seltsame Dinge machen. Sie wird dich nicht tadeln sondern höchsten Interesse daran zeigen, warum aus Deiner Sicht Du nicht gekommen bist. Das Angebot Deiner Beraterin finde ich gut. Die Psychiaterin musst Du aber auch vorher fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann schon sein, dass sie dich darauf anspricht. Sie will ja wissen, was das Problem ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?