Zur Mutter ziehen freiwillig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey,

In deiner Situation kann ich verstehen, dass du lieber zu deiner Mutter ziehen möchtest. Du kannst aber nicht einfach so gehen und nicht zu deinem Vater zurück; er hat ja immer noch das Sorgerecht.

Du müsstest also das Jugendamt einschalten wenn dein Vater dich nicht gehen lassen will, wenn alle deine Aussagen hier stimmen, werden sie dich mit hoher Wahrscheinlichkeit in deiner Entscheidung unterstützen und den Schritt erlauben / dir helfen.

mfg Warhero

ohne der Einwilligung meines Vaters, zu meiner Mutter ziehen

Wenn beide Elternteile das Sorgerecht haben, dann üblicherweise auch das 
Aufenthaltsbestimmungsrecht.

Heißt, die Elternteile müssen sich einig sein, bei wem Du wohnst. Dabei hast Du zwar ein Mitspracherecht, aber Du bestimmst nicht, bei wem Du wohnst.

Daher solltest Du erst einmal mit der Mutter sprechen, weil es eine Vielzahl von Gründen geben kann, die einem Umzug als "unerwünscht" erscheinen lassen können.

Parallel ist es sich nicht verkehrt, auch mit dem Vater zu sprechen, so manches Problem löst sich dann vielleicht in Luft auf ...

Was möchtest Du wissen?