Frage von Mahala123, 62

Zur Auswahl stehende Schmerzmittel bei Zahnentfernung?

M werden nächste Woche die Weisheitszähne gezogen und der Doktor möchte mir für die Behandlungen und die Tage danach nur Ibuprofen verschreiben. Habe ich noch andere Schmerzmittel zur Auswahl welche ich verlangen könnte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jewi14, 37

Was ganz sicher nicht geht, ist ASS (besser bekannt als Asperin). Paracetamol, ggf. in Verbindung mit Codein ist eine weitere Möglichkeit, dann aber nur auf Rezept. Naproxen wäre auch noch eine Möglichkeit. Diclofenac ist eher ungewöhnlich.

Es gibt noch weitere rezeptpflichtige Schmerzmittel, die aber der Zahnarzt nach einer Zahn OP nicht aufschreibt, da doch zu stark in der Wirkung und für Patienten mit Tumorschmerzen gedacht sind

Mit Ibuprofen 600mg ist aber eine ausreichende Schmerzstillung möglich

Kommentar von andre123 ,

Propyphenazon ist ein weiteres rezeptfreies klassisches Schmerzmittel bei Zahnbehandlung

Kommentar von Jewi14 ,

Sind meine Infos falsch oder wurde das nicht schon vor Jahren vom deutschen Markt genommen? Meinte was in Erinnerung zu haben

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 10

Du kannst alle Schmerzmittel ausser Aspirin / Ass nehmen.

Antwort
von FlorianBln96, 47

Das kannst du für dich selber wählen. Es gibt dutzende Schmerzmittel in der Apotheke zu kaufen. 

Ibuprofen sind gute Schmerztabletten, vor allem weil sie Entzündungshemmend sind. 

Antwort
von Deichgoettin, 13

Ibuprofen reichen vollkommen aus. Und "verlangen" kannst Du schon gar nichts.

Antwort
von user8787, 23

Der Kieferchirurg wird dir ein entsprechendes Medi mit Dosierungsanleitung verordnen. 

Alles Gute dir. 

Antwort
von andre123, 21

Alternativen wären Propyphenazon oder Phenazon.

(oder Metamizol auf Rezept) 

Blutverdünnende wie ASS gehen natürlich nicht . Optimal ist schmerzstillend und entzündungshemmend.

Antwort
von derBertel, 36

Zur Auswahl steht sicher Einiges, jedoch ist Ibuprofen das Beste bei Zahnangelegenheiten.

Antwort
von NSchuder, 28

Ibuprofen ist eine gute Wahl bei dem was da ansteht. Eine Alternative wäre evtl. Diclofenac.

Kommentar von user8787 ,

Vorsicht mit Diclo, die werden sehr oft nur in Verbindung mit einem Magenschoner vertragen und sollten nur bei wirklich indiziert genommen werden. Das ist ein Mischmedi und wird allg. schlecht vertragen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten