Frage von MusikFrEaKi, 98

Zungenpiercing wundheilung?

Habe mir am Donnerstag mein Piercing stechen lassen, da ich starker Raucher bin ist es mir sehr schwer gefallen und ich habe 5 Stunden später wieder normal weiter geraucht aber auf Anraten einer Freundin danach zum Spülen Kamillosan Spray benutzt. Trinke auch viel Kamillentee und lutsche viele Eiswürfel. Jetzt das eigentliche Problem jeden Morgen Blute ich aus dem Stichkanal und meine Zunge schwillt auch nicht ab. Was kann ich noch zur Wundheilung beitragen.

Lg

Expertenantwort
von Blueberry8886, Community-Experte für Piercing, 79

Das mit dem Rauchen ist garnicht wirklich schlimm, auch wenn viele das immer glauben. Gute 4 stunden nach dem Stechen haben sich die Blutgefäße weitestgehend wieder geschlossen und ab da ist das Rauchen wieder ok, das werden dir auch in der Regel seriöse piercer, die auch mal Weiterbildungen machen, bestätigen können-ganz genauso auch das dieser Milchprodukte Mythos ebenfalls Unsinn ist und man außer der frisch gemolkenen, unbehandelten milch und blauschimmelkäse auch Milchprodukte konsumieren darf.
Sogar nach meiner zungenspaltung durfte ich von meinem Body modder aus einen Tag später wieder Rauchen was ich auch gemacht habe ohne das es irgendwelche Komplikationen gab. klar wäre es im allgemeinen sowieso immer besser aufs Rauchen zu verzichten, aber es ist nach den 4stunden für das zungenpiercing nicht mehr gefährlich. Ständiges spülen mit dem Pflegemittel ist übrigens auch nicht optimal, da ist weniger tatsächlich mehr und man sollte nicht öfter als 2-3mal täglich mit dem Mittel spülen da du sonst die komplette mundschleimhaut kaputt machst und auch die "guten" Bakterien abgetötet werden die dein piercing für die Heilung braucht. Zwischendurch reicht es vollkommen auch mal nur mit Wasser zu spülen :)

Kommentar von Blueberry8886 ,

Was die Blutungen angeht solltest du dich aber auf jedenfall beim piercer zur Kontrolle blicken lassen, das ist nämlich nicht normal. Selbst beim Stechen selber sollte das nicht wirklich Bluten (ein paar Tröpfchen können schonmal vorkommen, aber nicht mehr) geschweige denn längere Zeit nach dem Stechen. Und auch das die Schwellung nicht weniger wird ist ungewöhnlich

Expertenantwort
von needlewitch, Community-Experte für Piercing, 60

Grundsätzlich sind Nachblutungen bei einem Zungenpiercing NICHT normal!!!

Wenn dein Piercer die Nachblutungen dennoch für normal hält, dann würde ich mich doch mal nach einem kompetenteren Piercer umsehen!!!

Eiswürfel sind NICHT hilfreich beim Abheilen - man kann sie gut ins Glas tun aber nicht in den Mund weil sie dort das Gewebe unterkühlen - und das bremst die Abheilung.

Kamillentee schadet nicht - hilft aber auch nichts.

Ich hoffe du benutzt auch noch eine richtige antibakterielle Mundspülung....

Kommentar von MusikFrEaKi ,

Habe listerine falls das ausreicht ok dann lass ich das jetzt mal mit den Eiswürfeln.. Ja mein Piercer meint einfach das ich es in Schlaf aufreißen könnte und daher das Blut kommt ist ja immer nur morgens

Kommentar von needlewitch ,

Listerine ist eigentlich zu scharf für ein frisches Piercing - besser ist eine milde und alkoholfreie Mundspülung....

Kommentar von Blueberry8886 ,

Ich habe immer besonders gute Erfahrungen mit der meridol mundspülung gemacht, die kann ich auf jedenfall empfehlen :)

Antwort
von isa9297, 67

Hallo MusikFrEaKi,  bei mir war das auch ich habe dann langsam angefangen auszuprobieren was ich mit meiner Zunge alles machen kann und was schmerzt aber ich war beim piercer deserwegen und mir hatte man gesagt das das normal ist und das das passieren kann aber kannst ja vorsichtshalber trotzdem noch mal nachfragen beim piercer der kennt sich da besser aus 

Antwort
von Laura15031995, 66

Also mein Piercer meinte zu mir die ersten 2 Tage wenig rauchen 3 Stunden danach gar nicht

Habe nicht mal die 3 Stunden geschafft :D
Bin abends feiern gegangen hab an dem Abend 3 Schachteln geraucht und extrem viel alk getrunken aber kein Bier nur hochprozentig ^^
Also Chill ^^

Nach 2 Wochen kann der kleinere Stab rein :)

Kommentar von Laura15031995 ,

Aber bei mir hat es auch beim stechen nicht geblutet und danach auch nicht :D

Komischer weise hat noch keins meiner Piercings geblutet ^^

Vllt bin ich ja ein Vampir 😂

Antwort
von Verii16, 79

Ich selbst kann dir nur sagen das rauchen so gut es geht zu reduzieren, viel Eiswürfel lutschen und Kamillentee trinken.Und öfters am Tag ausspülen. Du machst bereits schon das richtige. Das Zungenpiercing dauert seine Zeit bis es abgeheilt ist... Ich bin nicht Raucher, trotzdem hat es bei mir eine Woche gedauert bis die ganze Schwellung weg war. Viel Spaß mit deinem neuen Zungenpiercing. 

Lg

Kommentar von MusikFrEaKi ,

War halt heute Morgen das selbe, ein wundsekret Blut Gemisch schmerzen nur bei starker Belastung

Antwort
von DianaloveDrugs, 72

Hatte das selbe Problem mit meinem Lippenpiercing. Aber das einzige was wirklich hilft ist NICHT rauchen. Um ehrlich zu sein hab ichs auch nicht geschafft aber versuch es wenigstens zu reduzieren. Hab auch extra vom Piercer eine Spülung bekommen die ich immer nach dem rauchen zum ausspüllen benutzen sollte. Kamilentee, Eiswürfel etc. helfen gut.

Wenns nicht besser wird geh zum Piercer!

Kommentar von MusikFrEaKi ,

Hab heute noch keine geraucht und lutsche dauerhaft Eiswürfel und trinke viel Wasser und Tee.. Hoffe wird besser :)

Antwort
von stefy29, 46

ohne probleme essen und rauchen meinte meine piercerin

Antwort
von Schocileo, 51

Mit dem Rauchen aufhören

Kommentar von MusikFrEaKi ,

War jetzt beim Piercer er sagt Nachblutungen sind normal und ich darf wieder rauchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community