Frage von schocko378, 49

Zungenpiercing stichkanal tut weh... entzündung?

hallo, ich habe seit sommer letzten jahres ein zungenpiercing welches ganz am anfang etwas entzündet war aber dannach ging es und ich hatte monate lang jetzt keine probleme. Jetzt habe ich eine erkältung mit halsschmerzen und einer die ganze zeit laufenden nase. Seit ein paar tagen tut der stichkanal jetzt weh aber es ist glaube ich nicht entzündet weil es nicht star gerötet ist oder so aussieht wie am anfang als es entzündet war.... was tun? Liegts an der erkältung und soll ich einfach abwarten oder sollte ich mir sorgen machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LilithWhitic, Community-Experte für Piercing, 49

Das liegt wahrscheinlich wirklich daran das du krank bist, falls du z.b. hustest, reizt dass das Piercing auch, aber auch so schlägt sich das natürlich auch auf deine Piercings nieder wenn dein Körper mit etwas kämpft, das ist auch gar nicht mal so selten :-)
Pflege dich und das Piercing gut, Mundspühlung hilft dem Piercing und auch deinem Halsbereich gegen die Bakterien und ich wünsch dir eine gute Besserung, bin auch grade krank und die Piercings zicken da immer mal rum :-D

Kommentar von schocko378 ,

Alles Klar, vielen Dank:D :)))

Antwort
von kindvbahnhofzoo, 39

Hey,

falls es nicht schlimmer wird und die Schmerzen nicht zu groß sind würde ich noch ein bisschen abwarten. Es kann gut sein, dass deine Zunge durch die Erkältung etwas gereizt ist.

Ist die Zunge denn angeschwollen?

Ich würde einfach ein desinfizierendes Mundspray für Oralpiercings benutzen und abwarten.

Aber sollte es schlimmer werden dann ab zum Piercer! ;)

Kommentar von schocko378 ,

Die zunge ist gottseidank nicht geschwollen habe aber sicherheitshalber ein etwas größeres Piercing rein gemacht. stark sind die schmerzen auch nicht aber ich merks halt wenn ich die zunge bewege. Ich desinfiziere einfach und warte mal ab.. danke 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten