Frage von Keira89,

Zungenentzündung...?

Hallo,

ich habe seit Mo mal mehr mal weniger folgende Beschwerden: schwer beschreiblbare Schmerzen einseitig im hinteren Zungenbereich. Tut vorallem weh, wenn es irgendwie mechanisch gerieizt wird (essen, reden, über Nacht ist es immer besser). Teilweise fühlt sich das wie wund an, auch unterhalb der Zunge/Zungenrand schmerzt manchmal je nach Bewegung. Zu sehen ist eig nichts, außer dass beidseitig die hinteren Zungenpapillen etwas geschwollen sind. Erkältet bin und war ich schon seit einer Weile nich mehr.

Weiß jmd was das sein könnte? Ich Benutze seit Di 2 mal täglich Chlorhexamed Flurid; hatte zuerst den Eindruck es wird davon besser, aber das ist iwie nur phasenweise...jetzt ist meine Zunge davon auch etwas dunkel verfärbt-.-

Ich habe auch schon überlegt, ob es von meinem nachwachsenden Weißheitszahn kommen kann ? ( nach Angaben eines Zahnarztes vor ein paar Wo sollte der Platz haben)...weil ich hab manchmal so das Gefühl, da scheuert was, aber vllt ist das auch nur weil die Zunge geschwollen ist.

Ja, ich weiß, ich sollte damit besser zum Arzt gehen als hierher. Hab es aber bisher nicht als so schwerwiegend erachtet und da ich momentan keine Zeit für einen Arztbesuch habe, hinausgeschoben. Nächste Woche geh ich dann wohl mal, wenn es nicht besser wird...

Ich wollte hier nur mal fragen, ob jmd eine Idee hat, was das sein könnte? Bzw. was helfen könnte?

Danke für die Hilfe.

Hilfreichste Antwort von charleen77,

das könnte auch eine Aphthe sein..gerade weil du erkältet warst. Die tut dann nämlich bei mechanischen reizen oder auch mal beim sprechen oder schlucken weh. Streck mal die zunge weit raus und in die gegengesetzte richtung wo die beschwerden sind (z.B. sind die Beschwerden rechts streck die zunge raus und nach links) und schau ob du was weißliches siehst(kann hinten kurz vor der Zungenwurzel also fast unter der Zunge oder am Zungenrand sein). Dann ist es zu 99% eine Aphthe. Ist nix schlimmes tut aber weh und dauert bis zu 8 Tagen bis es weg ist. Hier ein Fotobeispiel:http://www.bloxaphte.de/img/aphthe1.jpg und lass mal das Chlorhexamed weg - die verfärbung der Zunge kommt vom Chlorhexamed und steht auch bei den Nebenwirkungen.

Kommentar von Keira89,

erkältet war ich eben schon eine ganze weile NICHT mehr....aber ne aphte mh..ich werd später mal suchen gehen, danke xD

Kommentar von charleen77,

sorry hab ich falsch gelesen. Ich tipp trotzdem auf aphthe. Lass auch mal Obst weg das brennt unnötig. wird es nicht besser geh doch lieber zum ZA

Kommentar von Keira89,

es ist seit heute fast weg...daher tippe ich im nachhinein auch auf ne aphte :)

Kommentar von charleen77,

Na is doch super :-D

Antwort von senta,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

nimmst du medikamente?einige können das verursachen.es kann auch sein,das du eine aphte entwickelst,die mit schmerzen einhergehen.auch möglich sein könnte,das du speichelsteine hast,die die speicheldrüsen verstopft haben.wenn sich deine zunge vom chlorhexamed verfärbt,dann lass das sein,du kannst davon eine sog.haarzunge bekommen.am besten ist wohl wirklich,das vom arzt nachsehen zu lassen

Kommentar von Keira89,

ja, ich nehme als asthmatikerin gewisse inhalationssprays, die auch pilze verursachen können, daran hab ich natürlich auch schon gedacht. diese nehme ich aber schon seit vielen jahren ohne je probleme zu haben. außerdem fühlen sich die schmerzen mehr mechanischevrursacht/entzündet an....was könnte ich denn statt chlorhexamed nehmen, was etwas helfen könnte? es heißt in dem beipackzettel, dass das verfärben reversibel ist..von daher dachte ich, ich nehme es übers we mal weiter, da ich denke, dass es wenigstens etwas bringt?

Kommentar von senta,

trinkst du nach den sprays wasser?

Kommentar von Keira89,

ja bzw. ausspülen. übrigens danke für deine hilfe :)

Kommentar von senta,

es kann sein,das deine zunge mittlerweile von den sprays angegriffen ist,viele verursachen auch eine lackzunge.nimmst du immer dieselben oder hast du ein neues?auch nach jahrelanger einnahme kann soetwas auftreten.versuch mal hals-u.rachenspray von hexal,das chlorhexamed ist vllt.zu stark,da es die bakterien und gesunde flora im mund senkt,dadurch entstehen bei einem asthmaspray erst recht schnell ein pilz.bitte,gerne

Antwort von seelenwanderer,

Wenn Dein ZA einen Weisheitszahn gesehen hat, der hochwachsen will, dann könnte es durch die eventuelle Schwellung dort zu Einengungen kommen, die die Zunge reizen.- Bitte kühl einfach diesen Rachenbereich. Nimm weiter das Chorhexamed.- Eine Erkrankung der Zunge ist damit nicht gegeben.- Vergiss das Gurgeln nicht, sonst erreichst du die hinteren Papillen nicht.- Eisgekühlte Zahnpasta auf den Bereich des neuen Zahns ist recht günstig.-

Antwort von sonnenblume2012,

Hallo Keira Ich bin auch gerade auf gutefrage ned! Habe auch im gleichen moment im Internet nachgesucht, was das ist! Brennen der Zunge! Das ist so eglig und nervt! Und immer das reiben mit der zunge an den Zähnen, das brennt und tut auch weh! Viele meinen, daß es Vitaminmangel ist. Ich aber esse jeden Tag Obst! Scharf essen tue ich auch nicht mehr! Aber mir ist jetzt gerade eingefallen, daß vielleicht olivenöl hilfft! Das hilft doch auch bei anderen Entzündungen! gruß sonnenblume

Kommentar von Keira89,

bei mir ist es halt nur ein kleiner teil der zunge und weniger ein brennen...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Zunge blass und geschwollen, welche Ursache? Hab vorhin mit einer Freundin in der Stadt einen Kaffee getrunken (draußen :-)) und sie zeigte mir ihre Zunge, die seit heut morgen etwas geschwollen ist und dazu auch noch irgendwie blass. Was könnte das für eine Ursache haben? Ansonsten ist nich...

    4 Antworten
  • Zungenpiercing schwellung hey leute ich habe mir am freitag einen zungenpiercing stechen lassen und heute (sonntag) ist meine zunge immer noch komplett geschwollen!! (kompletter piercingstab) der piercing tut so eig nicht weg auser unter der zunge... obwohl ich schon fleiß...

    4 Antworten
  • Mundhöhlenentzündung Hallo Leute, seit 6 Tagen ist bei mir die gesamte Mundhöhle (Gaumen, Zunge, Rachen) entzündet und tut weh. Die Zunge hat einen gelblichen Belag, die Lymphknoten sind geschwollen, Schluckbeschwerden und leichtes Fieber. Kamillosan und Hals Spray he...

    5 Antworten

Fragen Sie die Community