Frage von Alenua, 27

Zuneigung, Einbildung?

Und zwar war ich jetzt mit 4 jahre mit einem Mann zusammen hab mich aber getrennt weil ich nicht glücklich war und er nicht dran arbeiten wollte blablablal...

Hatte zwischen durch etwas mit einem Mann (emotionale Ebene ), doch hat es nicht so funktioniert wie ich es mie vorgestellt habe/haben .

Nun geh ich seit April auf eine neue schule (19j sie ist 20j) dort habe ich ein Mädchen kennenn gelernt wir haben uns sofort verstanden. Wir verbringen viel zeit miteinander...ich fühle mich echt Wohl in ihrer nähe...letztes hatten wir in der Klasse das Gespräch über unsere sexuelle Zuneigung , haben uns einfach drüber ausgetauscht . (Das war relativ am Anfang der Ausbildung) da hat sie gesagt sie steht total auf Männer.(sie hatte noch kein freund und wurde auch noxh nie geküsst finde och total unverständlich da ich sie total schön finde). Ich war auch eig total davon überzeugt das ich nur auf Männer steh. Doch mittlerweile sind wir uns echt “nah“ gekommen(emotional) ... also wir sind immer Labor partner und wenn wir es mal nicht sind laufen wir an ihm vorbei und berühren ihn “zufällig“. Streifen die hand ... wenn wir nebeneinander sitzen streicheln wir und die ganze seit och öfter wie sie und wenn och es nicht tu animiert sie mich mit einem kurzen streicheln durch die haare oder aufe Oberschenkel... vor 5 wochen hab Ich sie mal gefragt warum sie noch nie vergeben war .(meinte sie ist nicht so der bz mensch bei mir würde sie eine Ausnahme machen und würde es im 5 sem. Probieren wollen) ... vor 3 wochen hat sie zu mir gesagt das sie sich nicht sicher ist ob sie nicht doch auf Frauen steht. Hab sie gefragt ob ich sie daten soll (jetzt). Da meinte sie JETZT grade nicht (sie ist sehr schüchtern)als sie mir erzählt hat das sie noch nie jmd geküsst hat hab ich gesagt küss halt mich ( ;) ohne Hintergedanken) da hat sie gesagt ja ok wenn es sich ergibt ...waren jetzt aufem Betriebsausflug, sie hat ich dann zu sich eingeladen bei ihr zu pennen hab nicht nein gesagt.... anstatt das wir in einem zimmer pennen wollte sie getrennt schlafen...sie hat dann vorgeschlagen das wir ein film gucken und als es dann soweit war ist sie lieber schlafen gegangen... das sie komatös am schlafen war und ich sie nicht wecken wollte bin ich nach hause gegangen....ich denk halt warum ist sie nicht bei mir im bett liegen geblieben ... heute schreibt sie mir das sie voll den süßen typen in der stadt getroffen hat und ihn nächstens we auf der arbeit besuchen will..... ich fühle mich schon von ihr angezogen aber will es ihr nicht sagen da wir uns sehr gut verstehen und noch 5sem in eine Klasse sind.... sie ist so schüchtern das gibt es nicht das ist furchtbar . Ich hatte diese Gefühle gegenüber Frauen noch nicht es verwirrt mich selber sehr..... ich hab überlegt mich zurück zu ziehen um die Freundschaft die noch ziemlich frisch ist nicht zu gefährden oder sie ein zu engen,natürlich auch zum selbst schutz ... weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll ..abstand ?mfg Alenua

Antwort
von Orgrim, 10

Schwierig.

Ich würde vermuten, dass sie sich selbst über ihre eigenen Gefühle nicht im Klaren ist.

Ich würde auf jeden Fall ganz normalen Kontakt mit ihr halten, aber sie auf keinen Fall weiter bedrängen bezüglich Beziehung und so. Warte einfach ab was sie tut.

Kommentar von Alenua ,

Hab sie bereits mal gefragt ob sie allgemein in diesem Bereich den ersten schritt machen würde da meinte sie (knall rot wie ne tomate ,voll süß) das sie sich das. Nicht trauen würde zu groß sei die angst vor Ablehnung, lieber schweigt sie dann und wartet ab das von der person gegenüber kommen würde... Sie schwärmt dann lieber weiterhin für ein ... sie hat es dann plötzlich auf uns bezogen und hat dann gesagt es können dann noch weitere 20 sem. Vergehen bevor wir ein paar werden würden wenn du drauf warten würdest das etwas von mir kommt ..dachte nur, warum sagst das jetzt =/....trotzdem danke 

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten