Frage von Jamaicaaa, 71

Zunehmen und wieviele Weightgainer Shakes täglich?

Hey Community, ich benutze seit etwa einer Woche einen Weightgainer da ich laut BMI Untergewichtig bin und mich auch nicht wirklich wohl in meinem Körper fühle. Nun schaffe ich, wenn ich richtig reinhaue etwa 2500kcal täglich nur durch Essen. Würde am liebsten auf 4,500 bis 5,500 kcal pro Tag zu mir nehmen. 250g Milch (Fetthaltige) und 2 1/2 Esslöffel meines Gainers ergeben pro 250ml etwa 1,000kcal. Ich schreibe mir täglich auf, was ich esse und wieviel kcal die Mahlzeit hatte. Abrechnen tue ich um 24:00Uhr. Demnach beginnt jeder neue Tag um 00:00. Das nur zur Info, falls ihr mir bezüglich Gewicht zulegen noch Tipps geben könnt, nehme ich diese auch gerne an.

Nun aber zu der eigentlichen Frage. Heute habe ich nur schlappe 1,600kcal gegessen, somit würden mir 3-4 250ml Portionen Weightgainer fehlen um meine Wunschmenge zu erreichen. Natürlich will ich in Zukunft immer meine 2,500kcal (nur durch essen) erreichen, nur falls es wie am heutigen Tag nicht so gut laufen sollte, ist es dann kontraproduktiv sich noch ein paar Shakes reinzuwürgen?

Denn ich hätte kein Problem damit täglich 10 Portionen (10,000kcal) in Shakeform zu trinken. Will halt keine Wampe bekommen sondern einfach nur gut gebaut sein - und ich will nur Gesund zunehmen, wenn das Schädlich wäre würde ich es nicht machen wollen.

Hier noch kurz das, was ich die letzten 3 Tage zu mir genommen habe, ihr dürft mich gerne korrigieren. (Ist fertigessen und ich mache es in der Mikro warm)

Vorgestern:

BallaBlaa Süßigkeit / 2 Packungen (630kcal) Huhn mit Spätzle / 1 Portion (480kcal) Chilli Nudeln / 1 Portion (500kcal) Shake / 250ml (1,000kcal) Speisetopfen mit Apfel & Banane / 1 Portion / (250kcal) Huhn mit Spätzle / 1 Portion (480kcal) Shake / 250ml (1,000kcal)

Gestern:

Fleisch & Reis / 1 Portion (500kcal) Debreziner Würstle & Kräuterbrot / 1 Portion (450kcal) Süßigkeiten / 1 Päckchen (300kcal) Bohnen & Reis & Fleisch / 1 Portion (500kcal) Shake / 2x 250ml (2,000kcal)

EDIT: Mein Weightgainer ist ebenso leer gegangen, falls ihr einen guten wisst, den es sich lohnt zu holen bitte Informieren!
Um so mehr Kcal pro 250ml, desto besser.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Flammifera, 25

Hey :)

2500kcal täglich nur durch Essen klingen für schon sehr gut, um langsam und gesund zuzunehmen. Da benötigst du überhaupt keinen Weightgainer. Auch mit etwas Sport solltest du da noch gut aufbauen können.

Beispiel von mir selbst: 1,64m - 19 Jahre - 58 Kg, weiblich. 15 Stunden Sport wöchentlich, hoher Muskelanteil. Ich esse ebenfalls um die 2500kcal herum, um mein Gewicht zu halten.

Du bist zwar etwas größer als ich, männlich und willst im Gegensatz zu mir zunehmen, aber dein Bedarf wird kaum oder nur wenig über 2500kcal hinaus gehen. Allein, weil dir die Muskelmasse fehlt. Oder treibst du viel Sport? Rechne im Internet deinen Grundumsatz + Leistungsumsatz einmal aus und dann kannst du zum gesunden Zunehmen etwa + 500kcal zusätzlich essen. Bedenke, dass dir das Internet nur einen Richtwert gibt.

Versuche während dieser Zeit ein gesundes Verhältnis zur Ernährung und zum Essen aufzubauen. Damit du, wenn du dein Wunschgewicht erreicht hast, auch weißt, wie du es halten kannst. Sich mit Weightgainer vollzustopfen ist leider genau das Gegenteil.

Ein zu hoher Überschuss ist nicht gut - damit ist dein Körper völlig überfordert und genau davon bekommst du diese "Wampe". Mit einem zu hohen Überschuss schießt du über dein Ziel des gesunden Zunehmens hinaus und wenn du nicht aufpasst, wird es unkontrollierbar. Es hat schon einen Grund, weshalb dein Körper irgendwann sagt: "Ich bin satt, ich will nicht mehr."

Der BMI ist ein Richtwert, an den man sich durchaus halten sollte, aber man muss ihn eben nicht auf die Goldwaage legen. +/- 1Kg machen dich nicht direkt schwer krank oder super gesund. Ja, du solltest zunehmen, aber da musst du nicht so eine Panik machen. Solange du dich irgendwo im normalen Bereich aufhälst, ist alles in bester Ordnung.

Von daher kann ich nur sagen: Ich stimme rosek zu, seine Antwort ist durchaus kompetent.

LG

Kommentar von Jamaicaaa ,

Hey Danke für deine Antwort.
Momentan treibe ich keinen Sport, jedoch werde ich demnächst wieder mit Kraftsport anfangen, kommt drauf an wann meine Hand wieder geheilt ist. Mein Tagesbedarf liegt bei 2,300kcal.
Wie lange treibst du schon Kraftsport und was hältst du von dem Essen was ich zu mir nehme?
Hab das nicht Speziell ausgesucht, esse das nur weil's mir schmeckt.

Kommentar von Flammifera ,

Mit Kraftsport anzufangen ist auf jeden Fall eine gute Idee. So kannst du auch durch Muskelmasse gut an Gewicht zulegen. Denke dran, dass du dann deinen Bedarf auch nochmal neu ausrechnen solltest.

Ich selbst mache schon mein Leben lang Sport (Turnen) und vor ca. 1,5 Jahren habe ich im Fitnessstudio zusätzlich angefangen. Richtig intensiv trainiere ich aber erst seit ca. 10 Monaten.

Bei deiner Ernährung würde ich dir vor allem empfehlen, die Fertiggerichte durch selbst gekochtes zu ersetzen. Ab und zu ist soetwas kein Problem, aber oft fehlen gewisse Nährstoffe oder es sind unnötige Zusatzstoffe enthalten.

Was du isst, ist ansonsten aber ok. Huhn, Reis, Nudeln, Bohnen, Apfel, etc. alles gut und sinnvoll. Das Würstchen fällt da eher raus, aber als Ausnahme durchaus auch in Ordnung. Ich nehme an, du willst ja kein Leistungssportler werden, sondern einfach nur einigermaßen gesund essen?

Ansonsten vllt. die Süßigkeiten etwas reduzieren, davon scheinst du recht viel zu essen. Klar, auch die sind erlaubt, aber sie sollten kein Hauptbestandteil der Ernährung sein. Gesünder wäre es, sie immer mal wieder durch andere Snacks zu ersetzen. Spontan würden mir da Nüsse, Sonnenblumenkerne, Käse, Obst (auch Trockenobst) und Trockenfleisch einfallen.

Kommentar von Jamaicaaa ,

Okay danke, ja das mit den Süßigkeiten ist bei mir echt etwas zu viel, das seh ich ein.
Was kochen betrifft, denke nicht dass ich das eines Tages in meinen Alltag einpendle, ich halt das nicht aus am Herd zu stehen und im Bezug darauf verlier ich lieber ein paar Nährwerte.
Ich will gut aussehen, das ist der einzige Grund warum ich das machen will. Bin vom Menschlichen her schon ziemlich introvertiert und habe etwas schwierigkeiten neue Leute kennenzulernen, vorallem Mädchen. 
Will das alles nun ändern und ich denke dass eine Körperliche Wandlung auch nötig dazu ist, denn mit dem was ich im Moment vorzuweisen habe bin ich nicht zufrieden.

Danke für deine Ausführliche nette Antwort :)

Antwort
von Vivibirne, 14

Mein tipp: morgens richtig grosse Schüssel Haferflocken mit 3,5% milch und nüssen, bananen und rosinen, zwischendurch immer wieder milch, kakao und nüsse, bananen oder ne scheibe brot mit avocado, salz, Pfeffer!
Mittags was mit Kohlehydraten und eiweiss zb grosse portion reis und erbsen dazu fisch/ fleisch und quark, als nachtisch Protein Pfannkuchen mit ahornsyrup. Abends dann omelette mit käse und speck dazu bissl obst / gemüse und vollkornsemmeln, schinken, frischkäse. Wenn du kcal trinken willst:
2 Bananen
Erdnussbutter
Milch
Haferflocken
Mixxen und trinken ; oder zwischendurch immerwieder saft, milch, kakao, shakes, smoothies trinken aber verzichte auf diese teuren weigh gainer :)

Antwort
von Trashtom, 33

sondern einfach nur gut gebaut sein

Vom Essen alleine wird man allerhöchstens Fett. Entweder du trainierst und baust die ganze Fresserei in Muskeln auf oder du bekommst selbst als schlanker Mensch dann Bauch, Möpse und Co.

Antwort
von rosek, 36

wenn du jetzt täglich 5000 kcal zu dir nimmst , wirst du sehr schnell fett ... das macht keinen sinn ...

berechne deinen kalorienbedarf im internet (google mal kalorienbedarf berechnen) und ess mal eine woche nach dem vorgeschlagenen kalorienbedarf ...

gehen wir mal davon aus, du hast einen bedarf von 2300 kcal am tag.

nun würde ich eine woche lang mal 2500 kcal essen und gucken was die waage nach einer woche sagt.

hast du zugenommen ? Super !! Wieviel ?! 500g ? Super !!! Mehr also 500g ? nicht so gut ... dann heißt das, du nimmst zu schnell zu ... du solltest die kcal reduzieren um 200.

noch fragen ?

Kommentar von rosek ,

wenn du zu schnell zunimmst , bekommst du hässliche dehnungsstreifen, die du vielleicht nie wieder los wirst.

also besser jede woche 500g und gesund zu nehmen

ALS

jede woche 1 Kilo und fett werden

dazu emphielt sich etwas sport ... dann bekommst du einen schönen , sportlichen körper ...

Kommentar von Jamaicaaa ,

Ich bin Untergewichtig, was redest du von Dehnungsstreifen und schnell Fett werden?
Davon bin ich Lichtjahre entfernt. 
3 Kilo weniger und mein Gewicht gilt offiziell als Krankheit.
Ich kann noch locker 15 Kilo zunehmen um auf meinem Normalgewicht zu sein und du redest von Fett werden?
Du denkst 200kcal Überschuss bringen mich ans Ziel?
Dann werd ich 1x krank und verlier wieder 5 Kilo die ich dann wieder müsahm über Monate lang aufbauen muss.
Bitte nur kompetente Antworten, bin zwar kein Fitness&Ernährungsguru aber was du sagst kann nicht stimmen...

Hier nochmal meine Daten falls du die Überlesen hast.

172cm - 55 Kilo - 20 Jahre
Mein Ziel sind 70 Kilo. 
In 3 Monaten beginne ich mit dem Krafttraining vorrausgesetzt meine Hand ist bis dahin wieder Heil.





Kommentar von rosek ,

bist du denn in ärztlicher behandlung ? Was sagt dein Arzt wieviel kalorien du täglich zu dir nehmen solltest ? Mir erscheinen 5000 (oder mehr) viel zu viel !

würde definitiv kein überschuss über 500kcal täglich empfehlen ... aber ich hab auch keine erfahrung mit untergewichtigen personen.

Dann besser doch beim arzt beraten lassen

Kommentar von Jamaicaaa ,

Ich bin in Behandlung aber nicht wegen meinem Gewicht, dass ich unbedingt zunehmen muss wurde mir nur nebenbei mal von einem Arzt gesagt.

Kommentar von rosek ,

Lass dir vom Arzt helfen. Nur er kann einschätzen wieviel kcal du benötigst ;)

Kommentar von Jamaicaaa ,

Okay Danke für die Mühe und die Beratung :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community