Frage von Scofield97, 74

Zunehmen und Schwimmen, passt das zusammen?

Hallo, Ich habe mich entschieden schwimmen zu gehen. Ich bin 1,80m groß und wiege 60Kg. Momentan möchte ich zunehmen und komme auch auf ca. 3500 kcal mit ausreichend Eiweiß und Nährstoffen. Die Frage ist jetzt ob mich das schwimmen, bei meinem Ziel zuzunehmen behindert, da schwimmen ja zum Ausdauersport zählt und dadurch sehr viel berbrannt wird. Ich würde ungern noch dünner werden dadurch. Danke für hilfreiche Antworten!

Antwort
von Niklasdf, 34

Beim schwimmen verbrennst du natürlich mehr, als wenn du in der Zeit lediglich rumsitzen würdest. Daher nimmst du etwas langsamer zu.
Aber dafür wirst du gesünder und eher dauerhaft zunehmen.

Desweiteren besteht die Frage, wie leicht dir das viele zusätzliche Essen fällt, denn nach dem Schwimmen hast du oftmals mehr Appetit.

Kommentar von Scofield97 ,

So leicht fällt mir das viele Essen nicht. Nach dem Schwimmen schon, da habe ich mehr Apetitt als sonst. Es wäre nicht schlimm langsamer zuzunehmen, solange ich nicht leichter werde als 60kg.

Antwort
von xFitnessLife, 49

Kommt drauf an, wie oft du schwimmst. Wenn du regelmäßig schwimmen gehst, musst du natürlich mehr Kalorien zu dir nehmen als wenn du nicht schwimmen gehst. Wenn du genug isst, sollte es dich aber nicht behindern.

Kommentar von Scofield97 ,

Ich würde ein bis zwei mal die Woche ca eine Stunde gehen

Antwort
von Misrach, 12

Kommt daruf an wie du scwimmst, wenn du es richtig und oft machst baust du dadurch gute Muskulatur auf.

Antwort
von goennns, 19

Hallo Scofield,

ich vermute Du bist um die 20 Jahre, richtig? Dein Alter und ob Du weiblich oder männlich bist spielt schonmal eine Rolle beim zunehmen. Außerdem solltest Du Deine Ziele genauer spezifizieren. Geht es um reine Gewichtszunahme, oder um Muskelaufbau?

Gerade bei Ausdauersportarten geht es natürlich durch die erhöhte Verbrennung sehr viel langsamer Gewicht zuzulegen. Grundsätzlich kann Dir aber Sport dabei helfen Muskeln, also Gewicht aufzubauen.

Noch ein Tip: Zu viel essen und damit die Einlagerung von Fett führt zwar zu Gewichtszunahme, aber Muskelmasse wiegt erheblich schwerer als Fett. Deshalb ist die Idee mit dem Schwimmen zumindest nicht die schlechteste...!

Gruß, goennns

Kommentar von Scofield97 ,

19 Jahre, männlich :)

Mir geht es so geshen un beides, sowohl Muskelaufbau, als auch Gewichtszunahme. Ich schwimme gerne und beim schwimmen werden viele Muskeln beansprucht, aber es wird eben auch viel verbrannt.

Mein Ziel ist es eine gute Figur abzugeben und ca. 70kg auf die Waage zu bringen (Muskelberge brauche ich nicht).

Kommentar von goennns ,

Na ja, hast Du schon mal einen Leistungsschwimmer mit einer schlechten Figur gesehen? Wie Du schreibst achtest Du auf Dich, also wird es Dir nicht schwer fallen auch Deine Ernährung entsprechend auszurichten.

Übrigens, ich war in Deinem Alter bei 62 kg mit 183 cm. Dank Sport und gesunder Ernährung bin ich mittlerweile bei 76 kg und das seit fast 20 Jahren... Also hau rein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community