Zunehmen trotz Bewegung und wenig Essen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

1kg mehr? Schon mal was von Gewichtsschwankungen, Wassereinlagerungen etc gehört?

Zudem spielt die Ernährung die wichtigste Rolle. Hungerst du, greift der Körper auf das Muskeleiweiß zurück und dein Kalorienbedarf fällt rapide ab, wodurch natürlich auch das Abnehmen auf lange Sicht enorm erschwert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vlt bauen sich deine Muskeln auf, da kann das schon passieren, dass man zunimmt. Vlt redest du mal mit deinem Arzt darüber, wie du am besten zu einem Gewicht kommst, dass du dir vorstellst. Der kann dir dabei sicher helfen. Es kommt auch darauf an, wo du weniger Gewicht haben möchtest. Da kann man dann auch gewisse Tests machen, wo man dann sehen kann, welcher Sport am besten ist und was du essen solltest und was nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht nicht um Wenig essen .. du musst auf zucker und alle süßigkeiten verziechten ..
Ich mache auch Diät ich esse kein Brot , Buter ,Käse, Eis ... nur Gemüse und Obst , und ab 15:00 esse ich gar nicht es wird schwer zu erst aber danach du wirst danach gewöhnen .
Übrigens Fahhrad fahren ist auch schön aber es wäre schöner wenn du Joggst...
Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 18 Uhr nichts mehr essen. Nur Mineralwasser trinken. Auf Kohlenhydrate weitestgehend verzichten. Auf Zucker auch. Nur wenig Fett essen. Sollte alles nichts helfen die Schilddrüse untersuchen lassen. Stress hemmt auch den Gewichtsverlust. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte genetisch sein und es ist eigentlich egal wie viel man isst, es kommt darauf an was man ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kilo muss nichts heissen, v.a. bei Frauen schwankt das Gewicht ja gerne. Pass auf dass du nicht in den Hungerstoffwechsel gerätst und warte etwas ab, dann sieht man sicher einen Unterschied! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung