Frage von leamaeuschen16, 67

Zunahme trotz gesunder Ernährung?

Hallo zusammen.. Habe ein Problem und zwar: Ich habe zugenommen! Ich weiss aber nich warum weil ich jeden tag von 7-17 Uhr auf den Beinen bin und nur körperlich anstrengende arbeit verrichte (seit 3 wochen) ausserdem esse ich finde ich gesund.. kônnte besser sejn aber normal sollte man bei meiner ernährung nicht zunehmen find ich.. esse jeden tag obst und salat und volkornbrot.. fettes essen oder zuckerhaltiges kommt zwar vor aber selten?? Ich merke das ich wirklich zugenommen habe denn meine hosen sitzen aufeinmal sehr eng am bauch und an den oberschenkeln.. ich wurde immer wege meines flachen bauches beneidet und jetzt kämpfe ich mit einem extremen blähbauh trotz verzicht auf hülsenfrüchten etc und guter verdauung... was mache ich falsch??

Antwort
von CataleyaDavis, 32

Vielleicht gar nichts....

 

Hallo erstmal!

 

Auch aufgrund einer Schilddrüsenunterfunktion kann eine Gewichtszunahme stattfinden. So etwas kommt verhältnismäßig oft vor. Du solltest diesbezüglich einen Arzt aufsuchen und ihn um entsprechende Untersuchungen bitten. Ich würde dir aber raten nicht zu sehr darauf zu beharren dieses  Problme zu haben, weil du zugenommen hast, denn ansonsten tut das der Arzt schnell mal als Ausrede, weil du irgendeinen Grund brauchst um zuzunehmen, ab.

 

Falls du Kortison einnimmst kann das auch zu einer Gewichtszunahme führen.

 

Auch andere Stoffwechselstörungen können ursächlich sein.

Kommentar von leamaeuschen16 ,

Danke für die Antwort.. werde sowieso demnächst zum Hausarzt gehen weil mein Blähbauch mir langsam zu schaffen macht und ich wissen will woher warum und wie er weg geht .. werde das mit dem gewicht ansprechen :-)

Kommentar von bastidunkel ,

Der Blähbauch kommt von den vielen Kohlenhydraten. Obst, Müsli, Brot und Nudeln sind definitiv viel zu viele Kohlenhydrate am Tag. Ich sehe in deiner Auflistung kein einziges Gramm Eiweiß. Wo ist das magere Fleisch? Wo ist der Fisch? Deine Ernährung ist suboptimal.

Kommentar von leamaeuschen16 ,

ich esse kein fleisch aus bestimmten gründen - darum geht es jetzt nicht - nehme mein eiweiß von joghurt, eiern und käse  ;-)

Antwort
von putzfee1, 29

Bei deinem Gewicht https://www.gutefrage.net/frage/figurprobleme-oder-doch-normal?foundIn=user-prof... ist es nicht schlimm, wenn du mal ein paar Kilo zunimmst. Du bist weit vom Übergewicht entfernt.

Wenn du ständig einen Blähbauch hast, kann das auch am Verzehr von viel Salat liegen. Der entwickelt nämlich bei der Verdauung Gase, die den Bauch aufblähen können. Und wenn du deine Ernährung plötzlich radikal umgestellt hast, kann es auch daran liegen. An Vollkornprodukte muss sich der Darm erst mal gewöhnen. Deshalb sollte man eine Ernährungsumstellung nur langsam angehen.

Ich finde deine Ernährung übrigens gar nicht so gesund. Die hört sich nach veganer Ernährung an, und das ist Mangelernährung, da ihr lebenswichtige Bestandteile fehlen. Du nimmst auf jeden Fall zu wenig Eiweiß zu dir und wirst auch einen Vitamin B12-Mangel bekommen, sobald dein körpereigener Vitamin B12-Speicher aufgebraucht ist. Vitamin B12-Mangel bringt äußerst unangenehme Mangelerscheinungen mit sich!

 Du solltest mal zu einer Ernährungsberatung gehen, um dir wirklich gesundes Essverhalten erklären zu lassen.

Und pass auf, dass du nicht wieder in eine Essstörung abrutschst!

Kommentar von leamaeuschen16 ,

Ich lebe nicht vegan und wie schon gesagt esse ich immer in der Früh Joghurt und zu Abend manchmal Grillkäse ;)

Kommentar von putzfee1 ,

Das wird aber nicht ausreichen, um deinen Vitamin B12-Bedarf wirklich zu decken.

Wie bereits gesagt, lass dir das alles mal bei einer Ernährungsberatung erklären.

Kommentar von leamaeuschen16 ,

was soll ich denn sonst essen haha? ich esse jeden tag genug eiweiss etc.

Kommentar von putzfee1 ,

Das mag sein. Aber Vitamin B12 ist hauptsächlich in Fleisch und Fisch vorhanden. Natürlich auch in Milchprodukten, aber wenn du morgens einen Joghurt isst und abends manchmal Grillkäse, deckt das deinen Bedarf nicht. 

was soll ich denn sonst essen

Genau aus dem Grund, damit dir das fachgerecht erklärt wird, empfehle ich dir eine Ernährungsberatung. Dort sitzen Fachleute, die wirklich Ahnung haben.

Kommentar von leamaeuschen16 ,

aus ethischen gründen verzichte ich auf morden der tiere danke...auch andere menschen leben veggie oder gar vegan und sind gesund :-)

Kommentar von putzfee1 ,

Das war mir sowas von klar. Trotzdem kann man dir bei der Ernährungsberatung auch erklären, wie du dich vegetarisch am besten so ernährst, dass du keine Mangelerscheinungen bekommst.

Aber wenn du natürlich meinst, du wüsstest das alles besser... bitte sehr. Dein Leben, dein Körper, deine Gesundheit. Ich wollte dir nur gut, aber scheinbar empfindest du meine Ratschläge als Angriff auf deine Person. Das kann ich nun auch nicht ändern.

Kommentar von leamaeuschen16 ,

ich empfinde deine ratschläge nicht als angriif nur als sehr unnötig, da ich erst einen bluttest gemacht habe und keine mangel hatte aber kann ich ja nacholen.. ich habe eher an eine lebensmittelallergie gedacht, fruktose vielleicht keine ahnung.. aber warum solltest du es besser wissen als ich.. ich vermute mal du bist kein/e experte/in

Kommentar von putzfee1 ,

Ich bin kein Arzt. Aber ich habe den Beruf der Ökotrophologin erlernt, von daher habe ich schon etwas Ahnung von gesunder Ernährung.

Antwort
von Akka2323, 31

Obst hat viel Zucker und Vollkornbrot ist auch nicht ohne.

Kommentar von leamaeuschen16 ,

also soll ich auf obst verzichten?

Antwort
von Cecilia5262, 22

denk dran, dass muskeln schwerer sind als fett

Kommentar von leamaeuschen16 ,

ja schon aber warum sind meine hosen dann plötzlich zu klein und ich schau doppelt so breit aus?

Kommentar von Cecilia5262 ,

das ist genetisch bedingt - gib dem ganzen einfach mehr Zeit, dann regelt sich das schon... :) 

#keepgoing

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten