Zunahme durch Sport im Fitnessstudio?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Man kann durch Sport auch zunehmen - wenn z.B. das Kaloriendefizit zu groß wird. Dazu kannst Du mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/hilfe--nehme-ohne-grund-zu?foundIn=answer-listing#answer-153363918

Auch wenn es durch den Sport (oder Ernährung) zu einem Magnesiummangel kommt kann man zunehmen. Da Magnesium im Stoffwechsel an der Aktivierung von über 300 Enzymen beteiligt ist, kann bei einem Mangel der Stoffwechsel nicht mehr funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neugierig0
21.02.2016, 09:26

Das komische ist dass ich davor ohne Sport bei 2000-2200 gehalten habe und naja halt nur mit meinem Hund spazieren aber dass kommt momentan ja auch noch dazu... Ich bin ein zappel Philip sagen meine Lehrer mir immer da ich nie still sitze und schlafen tu ich leider arg wenig

1

Mal rechnen:

18, w, 166cm - bei einem Durchschnittsgewicht von 60 kg liegt dein Grundumsatz bei ~1370kcal (nach DGE).

Mal annehmen: Du bist noch Schüler und das die meiste Zeit des Tages. Dein Fitnesstraining liegt bei durchschnittlich einer intensiven Stunde, deine restliche Freizeit verläuft vom Bewegungsmaß genauso wie auch in der Schule, du schläfst deine 8 Stunden oder länger .... Gesamtbedarf wären somit etwa ~2033 kcal.

Sport also bereits inbegriffen. Auf mehr kommst du eigtl nur, wenn du auf den gesamten Tag verteilt mehr Bewegung hast bzw. dein Training insgesamt mehrere Stunden pro Tag beträgt.

Wenn deine Gene ein Zunehmen dann noch unterstützen oder dein Körper längere Zeit zuvor ein höheres Gewicht gewohnt war, schlägt auch alles was du an mehr zu dir nimmst auch stärker an.

Mein Tipp: überprüfe nocheinmal deine Ernährung wieviel Eiweiß, KHs und Fette du zu dir nimmst.
Reduziere dann evtl die KHs und Fette noch einmal (also auch den Obstkonsum, Fruchtzucker zählt auch zu den Zuckern der KHs) und erhöhe die pflanzliche Proteinzufuhr etwas = leichtes Senken des Gesamt-kcal-Intakes zur Gewichtswahrung, Erhöhung des Proteinintakes zum Muskelaufbau falls gewünscht.
Für genauere Tipps, ziehe bitte einen Ernährungsberater zu Rate.

Anmerkung: mehr Muskelmasse erhöht nicht nur dein Gewicht, sondern auch deinen Grundumsatz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also weniger essen was gerne so viele sagen ist erst mal Schwachsinn. Es kommt darauf an was dein Ziel ist. Möchtest du Muskeln aufbauen, dann musst du auch mehr essen deine Muskelmasse wird ja nicht rasant kommen wenn du im Defizit bist. Das beste ist wenn du mal deinen Kalorien Tagesbedarf ausrechnest. Ist n bisschen nervig aber wenn du das einmal hast weißt du was du brauchst und kannst dich danach ausrichten= http://www.aiqum.de/wissen/ernaehrung_formel-gesamtumsatz.html
Wenn du deinen Umsatz weißt kannst du dich daran orientieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saisha
20.02.2016, 19:06

Leider nur der Umsatz - der eigentlich Gesamtbedarf wird nochmals mit einem zusätzlichen *1,06 gerechnet, diese 6% sind der Durchschnittswert des Energieverlustes während der Verdauung

0

Das sind deine Muskeln die immer stärker und schwehrer werden😯
(Ps: Ust bei mir auch so)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Muskelmasse zeigt sich auf der Wage.

Du trainierst sehr oft, als ist das möglich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neugierig0
20.02.2016, 14:09

Aber doch keine 1,5kg Muskelmassen pro Woche... Also das würde mich wundern und ich will nicht mehr wiegen sondern gleich und mein fett dabei abbauen

0

Wie kannst du dir so sicher sein, dass du bei einer Trainingseinheit 500-600 Kalorien verbrennst? o.Ô

Das halte ich etwas hoch angesetzt. Wie lange dauert denn eine Trainingseinheit und was genau machst du dabei?

Mein erster Impuls nach dem Lesen deiner Frage (nur Überschrift) war: Natürlich kann man durch Sport zunehmen, da Muskelmasse nun einfach mal schwerer ist als Fett. 

Als ich dann jedoch deinen Text gelesen habe, bin ich ins stutzen gekommen: 1,5kg pro Woche?! 10.000 Kalorien Überschuss entsprechen in etwa einem Kilo Körpergewicht-Zunahme, das würde ja bedeuten, dass du pro Woche einen etwaigen Überschuss von 15.000 kcal hast (also pro Tag > 2.000 kcal zu viel zu dir nimmst, was ja gar nicht sein kann laut deiner Angaben!!!)

Also entweder, du nimmst (ohne es zu wissen) viel mehr Kalorien zu dir, als du denkst, oder es liegt eine andere Ursache vor, die ggf. von einem Arzt abgeklärt werden sollte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neugierig0
21.02.2016, 09:25

Ich lasse es durch eine puls Uhr messen dass hat mir mein Arzt empfehlen da sie halt ziemlich genau sind durch das messen am Brustkorb und nicht am Handgelenk :) ich trainiere im Durchschnitt 1,5 Stunden Kraft also 15-30min cardio Einheit und dann halt 1-1,5h Kraft Training gemischt Fokus auf Bauch, Beine, Po,rücken das jeden 2. Tag und den restlichen Oberkörper so 2x pro Woche halt.
Cardio Einheiten dauern so im Durchschnitt 1h manchmal mehr manchmal weniger. Ich geh auf Laufband, zum zumba, Stepper, Cycle,.... Also varriere es sehr :) im Kalorien zählen bin ich gut drinne und ein Überschuss von 2000 würde ich dann wohl bemerken.... Das komische ist dass ich davor ohne Sport bei 2000-2200 gehalten habe und naja halt nur mit meinem Hund spazieren aber dass kommt momentan ja auch noch dazu... Ich bin ein zappel Philip sagen meine Lehrer mir immer da ich nie still sitze und schlafen tu ich leider arg wenig

0

Nur weil deine Muskelmassen (!) mehr wird, heißt es nicht, dass du fett wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neugierig0
20.02.2016, 14:10

Aber doch keine 1,5kg Muskelmassen pro Woche... Also das würde mich wundern und ich will nicht mehr wiegen sondern gleich und mein fett dabei abbauen

0

Muskeln sind schwerer als Fett, deswegen die Gewichtszunahme. Das Gewicht ist nur eine Zahl auf der Waage, vergiss es. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neugierig0
20.02.2016, 14:10

Aber doch keine 1,5kg Muskelmassen pro Woche... Also das würde mich wundern und ich will nicht mehr wiegen sondern gleich und mein fett dabei abbauen

0
Kommentar von Starship5
20.02.2016, 14:11

Ab jetzt Bauchumfang messen, das sagt mehr aus. Glaube nämlich nicht, dass du 1,5 Kilo pures Fett zunimmst.

0

Was möchtest Du wissen?