Frage von ed9racer, 72

Zumutbare anfahrtszeiten zum arbeitsplatz?

Arbeite im Sicherheitsdienst wo man eine 12 Stunden Schicht hat! Die Frage ist eine Strecke von 2h dann noch rechts kräftig? Da man Ja hin und zurück 4stunden plus 12 Stunden arbeit bei 16stunden außer aus ist! Und dann nur 8stunden Ruhe Zeit hat wo man 6stunden von schlafen kann da man ja auch essen und Hygiene noch einbeziehen muss!

Antwort
von SiViHa72, 52

A) dauerhaft 12 Stunden-Schichten ist echt grenzwertig. Nein: zu viel.

b) ist es eine Tätigkeit, wo die Fahrt quasi sein muss (Einsatzort erreichen o.ä.) Oder wohnst Du so weit weg? Letztes wäre quasi Dein Problem, erstes geht nicht.

Mal unter uns: das macht einen doch auf Dauer fertig!

Kommentar von ed9racer ,

Ja es sind dauerhafte 12 Stunden Schichten! Mein Arbeitsplatz ist nicht weit weg max. 20km nur durch die Öffentlichen Verkehrsmittel dauert es morgens früh so lange!

Antwort
von meini77, 44

12-Stunden-Schichten sind nur in sehr begrenztem Rahmen zulässig, siehe hierzu das ArbZG.

Die Fahrtwege von/nach Hause und zum/vom Betrieb sind Deine Privatangelegenheit. Diese Zeit zählt auch nicht zur Arbeitszeit.

Schließlich kann der Arbeitgeber nichts dafür, daß Du weit weg wohnst oder eine blöde Busverbindung hast.

Kommentar von Nightstick ,

Alles richtig, nur keine Lösung!

Lösungen wären:

1. Den Arbeitsweg verkürzen (z.B. an den Ort des Geschehens ziehen, oder sich dort ein Zimmer nehmen o.ä.)

2. Sich kurz- bis mittelfristig einen anderen Job suchen!

So würde ich mir jedenfalls wie ein "Hamster im Rad" vorkommen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten