Frage von JosefineMaurer, 116

zum zweiten Mal ungewollt schwanger?

Liebe Community, Ich bin Josefine, 19 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Abitur gemacht. Seit 2012 bin ich mit meinem Freund zusammen und vor 2 Monaten kam unsere Tochter Lena zur Welt. Sie war nicht geplant, aber wir haben uns der Verantwortung gestellt und es war definitiv die richtige Entscheidung. So, jetzt sind meine Tage mehr als überfällig und mir ist todesschlecht. Habe gerade eben einen Test gemacht und ich bin wieder schwanger. Ich bin am Boden zerstört und weiß nicht, was ich tun soll. Meine Tochter ist doch erst 2 Monate alt! Alles Liebe Josefine

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mareike2014, 38

Hallo Josefine,

kann mir vorstellen, dass du seit deinem positiven Test am Boden zerstört bist... Damit hast du sicherlich nicht gerechnet, so schnell erneut schwanger zu sein. Tief durchatmen – keine Panik! Du hast Erfahrung und weißt wie es ist, ungeplant schwanger zu sein. Ich gratulier dir auch noch von Herzen zu deiner kleinen Lena! Du hast Großes geleistet, dein Kind zu bekommen und zeitgleich das Abi zu machen! Hattest du Hilfe von deinen Eltern? Oder hat dein Freund das meiste dazu beigesteuert, ist er älter, schon im Beruf?

Es ist jedenfalls wunderschön, dass deine Tochter deine richtige Entscheidung ist! Wie ist es im Alltag mit ihr, schläft sie noch viel? Und klar, dass du jetzt nach der neuen Nachricht zunächst drinhängst und ratlos bist. Machst du dir nun erstmal einen Arzttermin?

Wie hattest du denn alles vor, wie hättest du es machen wollen mit Babypause, Studium oder Berufsausbildung? Das hattest du dir ja sicherlich schon irgendwie zurechtgelegt und geplant. - Weiß denn dein Freund schon von deiner erneuten Schwangerschaft? Und sonst wer?

Ich wünsch dir, dass du trotz der Aufregung wieder zur Ruhe zurückfindest, denn dann lassen sich klarere Gedanken fassen. Viel Kraft dir und alles Liebe, und meld dich doch einfach wieder, wie es dir geht.

Mareike

Kommentar von mareike2014 ,

hab dir, Josefine, grad eine Nachricht per ffa geschickt

Antwort
von CSHH1978, 52

Bio war offensichtlich kein Prüfungsfach bei dir. Das haste wohl abgewählt...?

Siehs positiv: Du kannst deine Familienplanung schon in jungen Jahren abschließen. Mit Ende 30 sind deine Kinder aus dem Haus. Andere haben da ihr erstes Kind!

Musst jetzt nur noch Nachilfestunden nehmen, wie das funktioniert mit Kinderkriegen oder keine Kinderkriegen und Verhütung usw. Es ist eigentlich ganz einfach.

Kommentar von JosefineMaurer ,

Ich wünsche dir, du wärest in so einer Situation und andere würden sich darüber lustig machen.. Wie würdest du dich da fühlen?

Antwort
von carn112004, 22

Du kannst positiv sehen, dass deine Kinder keinen großen Altersunterschied haben werden und deshalb vor allem wenn sie älter sind mehr miteinander anfangen können werden.

Und da du dieses Jahr dein Abitur geschafft hast, obwohl du knapp danach/davor entbunden hast, hast du vermutlich die Kraft auch mit dieser neuen Herausforderung umzugehen.

Alles gute

Antwort
von JollySwgm, 38

Tja, wenn du schon eine Tochter hast, weißt du ja was auf dich zukommt.

Wenn du allerdings kein weiteres Kind mehr bekommen möchtest, solltet ihr mal darüber nachdenken zu verhüten.

Dein Frauenarzt kann dir da sicher auch alle fragen in Ruhe beantworten.

Kommentar von Kasumix ,

In der Bravo steht so etwas sicher heute auch immer noch... ;)

Kommentar von JollySwgm ,

Normalerweise sollte die Bravo wirklich reichen.

Allerdings sollte man mit Abitur davon schon mal ein wenig mitbekommen haben.

Deshalb dachte ich, es wäre besser jemanden persönlich zu befragen als selber versuchen so etwas heraus zu finden.

Antwort
von Jakey, 35

Es tut mir leid aber für so etwas habe ich wirklich kein Verständniss.

Jemals schon mal etwas gehört von:

Kondomen, Frauenkondomen, Pille, Spirale, Stäbchen, Mikropille,
Diaphragma, Spermizid usw. ????

Antwort
von Messkreisfehler, 46

Verhütung?

Kommentar von Socat5 ,

Und dann wird sie wieder unschwanger?

Kommentar von Messkreisfehler ,

Nein, dadurch wäre man nach einer ungewollten Schwangerschaft aber nicht nochmal schwanger geworden.

Antwort
von Kasumix, 22

Und? Pech. Musst dich halt der zweiten Herausforderung stellen.

Man weiss dass man danach fruchtbar ist...

Pass auf, dass nicht Kinder 3+4 schnell folgen...

Was anderes kann ich dazu nicht sagen... Du hast weder eine Frage dazu gestellt noch sonst was... Und Mitleid? Kriegst du nicht. Bist sich mit 19 alt genug um zu denken!

Antwort
von TheCrazyGirl1, 44

Hmmm...
Aufjedenfall wünsche ich dir alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten